Beste Sexpuppen kaufen laden in Eruopa. Schneller Versand & Bester Preis

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

Der Leitfaden für Prepper zu Sexpuppen in Zeiten von Pandemien und Coronaviren

Greta Thunberg sexpuppen

Coronavirus - eine Epidemie, die die Welt erschütterte und das Chaos im intellektuellen Raum um uns herum zerstörte. Seit den ersten Anzeichen dieses Virus hat der Stress und die Angst auf der ganzen Welt zugenommen. Trotz regelmäßiger Geschwätz- und Regierungsrichtlinien sind die meisten von uns mit der Natur dieses Virus, wie seiner Ausbreitung, dem Grad seiner Ansteckung, den Symptomen, die man entwickelt, und der bekannten Heilung nicht vertraut. Für uns Puppenliebhaber werden diese Informationen umso wichtiger, als China der größte Puppenhersteller auf der ganzen Welt ist und derzeit aufgrund des Coronavirus, auch als Wuhan-Virus bezeichnet, die am stärksten betroffene Nation ist. Zeit, einige Fakten über diese Pandemie zu erfahren.

Coronavirus, auch bekannt als COVID-19, ist eine Form eines Virus, das in der Lage ist, direkt mit Menschen und Tieren zu interagieren. Es ist ansteckend und kann sich schnell von Person zu Person ausbreiten. Schon ein Austausch körperlicher Berührungen mit dem infizierten Körper reicht aus, um das Virus zu übertragen. Die ersten Symptome von COVID-19 ähneln denen einer Virusgrippeinfektion. Häufiger Husten und Erkältung, Lauffieber, Kopfschmerzen, aber das auffälligste Zeichen sind Atemprobleme. Menschen, die sich mit der Krankheit infiziert haben, werden Schwierigkeiten beim Atmen haben, zusammen mit anderen Problemen in ihren Atemwegen. Derzeit gibt es keine sichere Heilung für das Virus.

WIE KORONAVIRUS KANN SEX DOLL-EIGENTÜMER BEEINFLUSSEN?

Wir haben dies kurz beantwortet, aber das war einer der Gründe, warum Puppenbesitzer ein gewisses Maß an Besorgnis gegenüber dem Virus haben sollten. Wie wir bereits wissen, ist China das Hauptopfer des Ausbruchs des Coronavirus. Es gab bestimmte Gerüchte, die viel an Dynamik gewonnen haben, hauptsächlich weil China das größte Zentrum der Sexpuppenproduktion ist.

Das erste Gerücht besagt, dass Menschen glauben, dass Silikon- und TPE-sexpuppen das COVID-19-Virus tragen und übertragen können.

Es entstand ein weiteres Gerücht, wonach die Liebespuppen nicht mehr hergestellt werden.

Wenn Sie realistische Sexpuppen lieben oder erwachsene Puppen besitzen, haben Sie diese Gerüchte möglicherweise auch erreicht. Nun müssen Sie verstehen, dass diese sinnlosen Fiktionen völlig unbegründet sind. Es gibt keine Möglichkeit, dass eine Sexpuppe der Träger dieses Virus sein kann. Das COVID-19 überlebt nur an lebenden Zellen von Tieren und Menschen. Es kann also nicht hoffen, auf einem leblosen Objekt wie einer Sexpuppe zu überleben. Wenn Sie mit Ihrer Sexpuppe vertraut sind, werden Sie nicht krank. Das Gerücht über das Aussterben von Sexpuppen ist auch nichts anderes als falsche Gerüchte. Wir wissen, dass China derzeit unter massiven Schäden durch Coronavirus leidet. Viele Branchen und Fabriken wurden geschlossen, aber das bedeutet nicht, dass sie bis in alle Ewigkeit geschlossen bleiben. Ab dem Tag des Schreibens dieses Artikels sind alle Fabriken, mit denen SDG zusammenarbeitet, geöffnet und versenden Waren.

Es war eine vorübergehende Schließung, bis das Virus unterdrückt ist. Dies bedeutet nicht, dass die Sexpuppe und andere Branchen einfach geschlossen werden. Wir können bereits sehen, dass sich China langsam von seiner Depression erholt. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die meisten Branchen wieder im Geschäft sind.

WIE SICHERSTELLEN, DASS IHRE PUPPEN SAUBER UND OHNE WUHAN-VIRUS-INFEKTIONEN ANKOMMEN?

Dieser mag schwierig erscheinen, aber wir versichern Ihnen, dass dies nicht der Fall ist. Selbst wenn der Ausbruch niemals stattgefunden hätte, war es für Puppenbesitzer äußerst notwendig, sicherzustellen, dass ihre erwachsenen sexpuppen sauber und ohne Infektion ankommen. Es ist also nichts Ungewöhnliches, dem Sie sich hingeben müssen. Der erste und wichtigste Schritt, den Sie unternehmen müssen, um eine sichere Puppe zu gewährleisten, ist die Auswahl eines vertrauenswürdigen und renommierten Herstellers. Kaufen Sie nicht bei einer Liebespuppenmarke, die verdächtig aussieht oder scheint. Die renommierten Hersteller der Branche sterilisieren ihre Puppen vor dem Versand ausreichend. Dies macht die Puppe sicher und schützt sie vor Bakterien oder anderen gefährlichen Mikroben.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie direkt beim Hersteller oder bei einem vertrauenswürdigen Lieferanten oder E-Commerce-Kanal einkaufen. Spielen Sie zumindest vorerst mit Vorsicht. Sobald Ihre Sexpuppe ankommt, müssen Sie sicherstellen, dass sie ordnungsgemäß verpackt ist und die Verpackung nicht manipuliert wurde. Ihre Puppe sollte in einer ordnungsgemäß versiegelten Verpackung ankommen. Sie müssen auch überprüfen, ob die Puppe mit ihren Standardabdeckungen geliefert wird. Puppen hersteller bieten geeignete Abdeckungen zum Schutz der Puppe an. Diese bestehen in der Regel aus Baumwolle, können aber auch in anderen Materialien geliefert werden.

Denken Sie daran, wenn Sie Zweifel an der Verpackung Ihrer Puppe haben, zögern Sie nicht, nach einem Ersatz zu fragen. In diesen Zeiten ist es umso notwendiger, dass Sie alle erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen einhalten.

WIE DESINFEKTIONIEREN SIE DIE SEXPuppe, um sie vor COVID-19 zu schützen?

Obwohl wir wissen, dass Sexpuppen kein Träger von COVID-19 sein können, bedeutet dies nicht, dass sie vor dem Virus vollkommen sicher sind. Wenn Sie rücksichtslos mit Ihrer Puppe umgehen, wird sie möglicherweise vom Virus angegriffen. Wenn Sie in der Nähe oder in China leben oder kürzlich in die betroffenen Gebiete gereist sind, müssen Sie besonders auf die Reinigung und Desinfektion der Puppe achten. Die meisten Puppen besitzer haben die Angewohnheit, ihre Puppe nach Gebrauch nicht zu reinigen, was dazu führt, dass ihre Liebespuppe ein gut geeigneter Wirt für verschiedene Bakterien ist. Dies ist das erste, worauf Sie achten müssen.

Wenden Sie geeignete und effiziente Reinigungsmaßnahmen mit geeigneten Reinigungsmitteln an, um Ihre Puppe in regelmäßigen Abständen zu reinigen. Besonders die Vagina, der Mund und der Anus der Puppe. Die Desinfektionsmittel können Sie einfach über das Internet nachschlagen. Oft schlagen die Hersteller spezielle Desinfektionsmittel vor, die sicher auf der Textur Ihrer Puppe sind. Versuchen Sie, Ihre Puppe an einem sauberen und trockenen Ort aufzubewahren, um Infektionsgefahr weiter zu vermeiden. Der Stauraum sollte nicht feucht sein. Eine feuchte Umgebung ist ein geeigneter Ort, an dem gefährliche Mikroorganismen wachsen und sich vermehren können.

Achten Sie zum Schluss auf die Wartung der Puppe. Verlassen Sie sich nicht auf Service-Center von Drittanbietern, da dies ein Risiko darstellen kann. Wenn Sie Ihre Puppe warten lassen, wird die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Puppe Viren befällt, weiter zerstört.

TIPPS, UM SICH UND IHRE PUPPE VON CORONAVIRUS SICHER ZU HALTEN:

Es reicht nicht aus, nur Ihre Liebespuppen zu reinigen und zu desinfizieren. Sie müssen auf andere wichtige Maßnahmen zurückgreifen. In diesen schwierigen Zeiten ist es besser, wachsam zu spielen und die Sinne aktiv zu halten. Es gibt eine Liste von Vorsichtsmaßnahmen, die Sie befolgen müssen, um sich in sicherer Entfernung vom Coronavirus zu halten.

  • Leihen Sie Ihre Puppe auf keinen Fall an jemanden aus. Auf der anderen Seite verzichten Sie auf die sexpuppen eines anderen.
  • Vergessen Sie nicht, alle Desinfektions- und Reinigungsmittel mitzunehmen, wenn Sie Ihre sexpuppen mitnehmen.
  • Versuchen Sie, nicht in direkten Kontakt mit Personen zu kommen, bei denen eine Coronavirus-Infektion diagnostiziert wurde.
  • Vermeiden Sie es vorerst, Ihre Puppe in überfüllte Gebiete zu bringen.
  • Nicht nur deine Puppe, du musst dich auch sauber halten. Waschen Sie Ihre Hände vor und nach dem Gebrauch Ihrer Puppe. Versuchen Sie es mit antiseptischen Seifen.

Diese Tipps schützen Sie und Ihre Puppe mehr oder weniger vor den Klauen von Coronavirus.

NOTPUPPEN-ESSENTIALS FÜR SOLO PREPPERS

Als Prepper müssen Sie immer auf mögliche Eventualitäten vorbereitet sein. In dieser Stunde, in der ein schwerwiegender Virusausbruch zu einem großen Teil eintritt, ist es gerade an der Zeit, Ihre Überlebenstasche herauszunehmen und sich mit allen notwendigen Dingen für Ihre Liebespuppe zu versorgen.

  • Der Vorrat an Desinfektionsmitteln und geeigneten Reinigungsmitteln sollte ganz oben auf Ihrer Liste stehen. Diese Gegenstände halten Ihre Puppe von Viren oder schädlichen Mikroben fern.>
  • Richtige Puppenbezüge sollten nicht ignoriert werden. Diese Bezüge können online gekauft werden, um Ihre Puppe gut zu schützen. Versuchen Sie auch, Ihre erwachsene Puppe nicht mit einem normalen Tuch zu bedecken.
  • Puppen taschen sind auch etwas, das Sie nicht verpassen sollten. Es ist nicht ratsam, Ihre Puppe in Universalbeuteln oder -schachteln zu verpacken Es wird empfohlen, einen gesunden Vorrat an ungeöffneten Schmiermitteln oder Schmiermitteln aufzubewahren. Kaufen Sie hochwertige Schmiermittel, deren Verfallsdatum nicht erreicht ist.
  • Die Make-up-Kits, zusätzlichen Perücken und andere notwendige ästhetische Artikel für Ihre Puppe dürfen nicht fehlen.
  • Last but not least muss der Kauf einer angemessenen Menge an Sexpuppen-Pflegesets auf Ihrer Liste stehen. Auf diese Weise können Sie die geringfügigen Verletzungen Ihrer Puppe selbst reparieren und reparieren. Wenn Sie Ihre echte Puppe drinnen lassen, können Sie Infektionen vermeiden.

Hoffentlich wird diese Liste Ihren Vorbereitungen bezüglich Ihrer Liebespuppe im Falle einer Pandemie mehr Gewicht verleihen.

FAZIT:

Es mag schwierig erscheinen, aber das Überleben durch eine Pandemie ist keine unmögliche Aufgabe. Ein Virusausbruch bedeutet nicht, dass Sie Ihre Gewohnheiten und Fantasien aufgeben müssen. Das heißt, Sie müssen nicht auf Sexpuppen verzichten. Befolgen Sie stattdessen die Vorsichtsmaßnahmen und Hinweise, um Ihre Puppe vor Wuhan oder anderen Viren zu schützen. Die meisten dieser Vorsichtsmaßnahmen, über die wir sprechen, sind überhaupt nicht störend oder komplex. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Ihre Puppe bei einem vertrauenswürdigen Anbieter oder Hersteller von Sexpuppen kaufen, reinigen Sie Ihre Puppe regelmäßig mit geeigneten Reinigungs- und Desinfektionsmitteln, waschen Sie Ihre Hände vor / nach dem Gebrauch der Puppe und halten Sie sich und Ihre Puppe von unerwünschtem Kontakt von außen fern.

Bilder der gefälschten Greta Thunberg Sexpuppe verwirren die Internetnutzer