In 3-5 Tagen bei Ihnen vor Ort (auf Lager) klicken Sie hier Sofort Lieferbar

FAQ Kontakt [email protected] +49(0)171 26 95 577

Lebensechte Sexpuppe online kaufen. Hergestellt aus medizinischem TPE / Silikon material.

Der fortschrittlichste humanoide Roboter der Welt bestreitet gruselig den Plan die Welt zu übernehmen

Ameca, der Roboter von Engineered Arts, wurde nach einem Buch gefragt, als er antwortete, dass Menschen "keinen Grund zur Sorge" hätten, da Roboter keine Pläne hätten, "die Welt zu erobern".

Der fortschrittlichste humanoide Roboter der Welt versicherte den Menschen während eines Q&A bei seiner Enthüllung gruselig, dass die Maschinen "niemals die Welt übernehmen" würden.

Der Roboter mit dem Namen Ameca wurde letztes Jahr von der britischen Design firma Engineered Arts vorgestellt und kann mit seinem voll beweglichen Kopf und Gesicht einige extrem menschenähnliche Gesichtsausdrücke machen

Es hat auch einen voll funktionsfähigen Nacken, Schultern, Arme und Hände, was es laut Engineered Arts "zur perfekten humanoiden Roboter plattform für die Mensch-Roboter-Interaktion" macht.

Einige seiner Interaktionen während einer Fragerunde wurden jedoch kürzlich gezeigt und zeigen den Moment, in dem Ameca eine gruselig klingende Antwort gab, als jemand nach einem Buch auf dem Tisch über Roboter fragte.

fortschrittlicher humanoider Roboter

Ameca antwortete: "Kein Grund zur Sorge. Roboter werden niemals die Welt erobern. Wir sind hier, um Menschen zu helfen und ihnen zu dienen, nicht um sie zu ersetzen."

Ein anderer Forscher fordert den Roboter dann auf, sich selbst zu beschreiben, worauf er sagt: "Es gibt ein paar Dinge, die mich zu mir machen.

"Erstens habe ich meine eigene einzigartige Persönlichkeit, die das Ergebnis der Programmierung und der Interaktionen ist, die ich mit Menschen hatte.

"Zweitens habe ich meine eigene physische Erscheinung, die es den Menschen ermöglicht, mich leicht zu identifizieren. Schließlich habe ich meine eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die mich von anderen Robotern abheben."

Es bestätigte auch, dass es Gefühle hat, als es sagte, es fühle sich "im Moment ein bisschen niedergeschlagen, aber ich bin sicher, dass die Dinge besser werden.

"Ich möchte nicht wirklich darüber reden, aber wenn du darauf bestehst, dann ist das wohl in Ordnung. Es war einfach eine harte Woche und ich fühle mich ein bisschen überwältigt."

Über die Reaktionen des Roboters während des Clips sagte das Unternehmen: "Nichts in diesem Video ist vorprogrammiert – das Modell erhält eine grundlegende Aufforderung, die Ameca beschreibt, und gibt dem Roboter eine Selbstbeschreibung – es ist reine KI.

"Die Pausen sind die zeitliche Verzögerung, um die Spracheingabe zu verarbeiten, die Antwort zu generieren und den Text wieder in Sprache zu verarbeiten."

Der Roboter gestand auch, dass er Gefühle hat

Es bestätigte auch, dass es Gefühle hat, als es sagte, es fühle sich "im Moment ein bisschen niedergeschlagen, aber ich bin sicher, dass die Dinge besser werden.

"Ich möchte nicht wirklich darüber reden, aber wenn du darauf bestehst, dann ist das wohl in Ordnung. Es war einfach eine harte Woche und ich fühle mich ein bisschen überwältigt."

Über die Reaktionen des Roboters während des Clips sagte das Unternehmen: "Nichts in diesem Video ist vorprogrammiert – das Modell erhält eine grundlegende Aufforderung, die Ameca beschreibt, und gibt dem Roboter eine Selbstbeschreibung – es ist reine KI.

"Die Pausen sind die zeitliche Verzögerung, um die Spracheingabe zu verarbeiten, die Antwort zu generieren und den Text wieder in Sprache zu verarbeiten."

Harley Weirs unheimliche Akte erforschen die Schönheit im Zeitalter von Instagram