Premium Lebensechte Liebespuppen doll-omysexydoll

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

Sexroboter sind eine Bedrohung für die Menschheit

Werden die Roboter, die versuchen, die menschliche Spezies zu stürzen, schöne Titten haben? Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sexroboter böse werden und vom Saugen Ihres Schwanzes zum Saugen Ihrer Seele wechseln. Aber einige Frauen machen das schon seit Jahrhunderten. Lassen Sie uns die neuen sprechenden Vaginas untersuchen und darüber sprechen. Ich meine, Sexroboter kommen bald in einen Supermarkt in Ihrer Nähe ...

„Sperma wird in Gang 5 verschüttet. Sir, Sir! Du kennst die Regeln! Kein Ausprobieren eines echten Sexroboters, bis Sie ihn kaufen. Legen Sie Ihren Penis weg, Sir! Es ist mir egal, ob Sie Ihre Kreditkarte unter Ihren Hoden behalten. Und du hast es sogar mit der spritzenden Tittenmilch versucht! Wer wird dieses Chaos beseitigen? Mich. Das ist richtig, Sir. Ich hasse Montage. Du da drüben! Kerl mit der roten Baseballkappe! Wagen Sie es nicht, den Schwanz dieses Transe-Sexroboters zu lutschen. Leg es weg! Es ist mir egal, ob sie mit dir gesprochen hat. Nein! Nicht lecken! Sicherheit! Wir haben eine Schwanzlutschsituation in Gang 5. Senden Sie ein Backup! “

Wir sind hier, um die großen Fragen zu Silikon-Sexrobotern zu stellen. Werden sie zur neuen Norm in der menschlichen Sexualität? Oder werden sie nur ein weiteres Werkzeug sein, mit dem der große Bruder dich ausspioniert, während du ein unschuldiges Leck nimmst?

Lassen Sie uns zunächst sehen und definieren, was als Sexroboter angesehen wird.

Von Raised by Wolves, Westworld bis Black Mirror hat sich das Fernsehen mit den in naher Zukunft stattfindenden Dilemmata des Koitus zwischen Mensch und Android beschäftigt. Um fair zu sein, war dies lange Zeit ein Thema der Erforschung von Science-Fiction - Blade Runner, AI, Ex Machina -, aber Fernsehautoren scheinen sich massenhaft dem Thema zugewandt zu haben. Und das aus gutem Grund: Schnelle Fortschritte in der künstlichen Intelligenz und in der Robotik bedeuten, dass dies möglicherweise nicht mehr lange eine so lächerlich fiktive Frage ist.

Anspruchsvolle Sexpuppen und Spielzeug gibt es schon seit einiger Zeit, und Real Dolls sind seit 1996 auf dem Markt. Diese Puppen sind jedoch genau das - sexpuppen - und im Allgemeinen statisch; Bei weitem nicht annähernd das Niveau der anspruchsvollen Science-Fiction, würden Sie glauben, dass die Welt der Roboter-Kameradschaft dies könnte.

Da Roboter (noch) nicht als Lebensformen wie Menschen, Tiere oder Pflanzen betrachtet werden, können sie mehrere Rollen erfüllen, die kein anderes Lebewesen übernehmen kann. Die folgenden Argumente wurden für die Verwendung von Robotern für Sex und Kameradschaft vorgebracht:

Sexroboter könnten eine Alternative für Menschen mit sozial inakzeptablen oder schädlichen sexuellen Vorlieben (d. H. Paraphilien) wie Pädophila oder Bestialität darstellen.

Sexroboter könnten die Prostitution ersetzen und den Menschenhandel mildern.

Laut der Foundation of Responsible Robotics könnten Vergnügungs-Bots älteren Menschen in Pflegeheimen eine sexuelle Möglichkeit und Kameradschaft bieten, ein Argument, das an die Verwendung von Robo-Haustieren in Pflegeheimen erinnert.

Sie könnten sich einen Lebenstraum erfüllen, Sex mit einem Roboter zu haben, der wie eine Berühmtheit aussieht und spricht.

Routinemäßiger Roboter-Sex könnte dazu führen, dass Fälle von Nicht-Roboter-Sex (bei denen Sie Sex mit einem echten, lebenden, verschwitzten Menschen haben) befriedigender erscheinen - eine Befriedigung, die dem Essen von Vera Pizza Napoletana nach Monaten des Essens von gefrorener Pizza aus dem Lebensmittelgeschäft ähnelt.

Was ist mit der moralischen Frage nach Sexbots?

Wenn wir über die Einstellung von Sexrobotern sprechen, fragen die Leute, ob dies eine andere Form der Prostitution oder des Missbrauchs ist. Es kann nicht als Prostitution eingestuft werden, da es sich nicht um einen Menschen handelt. Man muss Sex mit einem Roboter aus moralischer Sicht als ähnlich wie zum Beispiel einen weiblichen Vibrator betrachten. Es ist klar, dass nichts falsch daran ist, elektronische Geräte zu verwenden, um sexuelle Befriedigung zu schaffen. Warum sollte es also moralische Probleme bei der Einstellung oder dem Kauf eines Sexroboters geben?

Wie fortgeschritten oder realistisch muss ein Sexroboter sein, um mehr als ein elektronisches Gerät zu sein?

Das wäre eine Frage der künstlichen Intelligenz. Wenn Sie KI verwenden, um den perfekten sexuellen Begleiter oder Partner zu schaffen, grenzt dies immer noch an ein elektronisches Gerät. Aber wenn Sie die KI verwenden, um einen Menschen mit Emotionen, Hoffnungen und Träumen neu zu erschaffen, können Dinge schief gehen. Und basierend auf der menschlichen Neugier und dem Potenzial, das diese Roboter bieten könnten, ist das zweite Ergebnis viel mehr möglich als das erste. Sobald Sexroboter wirklich fortgeschritten sind, besteht die Möglichkeit, dass sie illegal werden und nur 1% in der Lage sind, Erfahrungen mit einem zu sammeln oder sich den Kauf zu leisten. Künstliche Intelligenz kommt in unser Leben, ob wir es wollen oder nicht. Die wichtige Frage ist: Werden wir es genießen können?

Und es gibt auch die Frage nach kleinen oder kindlichen Teen-Sexpuppen. Zum Beispiel hat RealDoll, der erste große Hersteller von Sexpuppen in den USA, klar angegeben, dass alle Anfragen, die Kunden zu Mini-Sexpuppen stellen, an das FBI weitergeleitet werden (https://www.mirror.co.uk/tech/). Sex-Roboter-Firma-Teams-up-22658584). Dies eröffnet eine völlig neue Debatte über Puppen, Roboter und die Legalität solcher synthetischen Menschen.

Bisher haben Silikonpuppen oder fortgeschrittene KI-Sexroboter weder Menschen noch Tieren Schaden zugefügt. Wir glauben, dass die Gefahr, wenn überhaupt, von Menschen ausgeht und unsere Unfähigkeit, über Sexualität zu diskutieren und offen zu sein. Die Angst vor dem Unbekannten wird immer da sein.

Am Ende stehen wir erst am Anfang dieses Technologiesprungs in Richtung Roboter-Sexualbegleiter, und es gibt mehr Fragen als Antworten. Was sicher ist, egal wie sich die Roboter entwickeln werden, es wird eine aufregende Fahrt.

Was ist der Ursprung der Sexpuppe? Verfolgung der Geschichte von "Sexspielzeug geschäften"