Beste Sexpuppen kaufen laden in Eruopa. Schneller Versand & Bester Preis

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

Die Leute würden einen Dreier mit einem Roboter einem Menschen vorziehen: Studieren

Dating Sex Roboter

Schöner Mann aus einem Roboter

Der Mensch wird überschätzt.

Eine kürzlich durchgeführte Studie kam zu dem Schluss, dass Menschen lieber einen Dreier mit einem Roboter haben würden, als sich die Mühe machen zu müssen, einen willigen Teilnehmer zu finden.

Die Ergebnisse zeigten, dass zwei von fünf Personen offen für die Idee waren, Sex mit einem Roboter zu haben.

Noch überraschender war, dass mehr Menschen es vorziehen würden, mit einem Sexbot intim zu sein, als zwanglosen Sex mit einem menschlichen Liebhaber zu haben.

SexualAlpha befragte 3.292 Personen, um herauszufinden, wie vertraut sie mit einem Roboter sind und wie interessiert sie daran sind, mit ihm intim zu werden.

Der Online-Einzelhändler für Erotik räumte ein, dass seine Stichproben größe klein war, suchte aber bewusst nach aufgeschlossenen Personen.

"Vor der Teilnahme an dieser Umfrage mussten die Personen angeben, dass sie damit einverstanden sind, dass ihnen sensible Fragen gestellt werden (eine Voraussetzung für alle geschlechtsbezogenen Fragebögen), was bedeutet, dass der Pool von Personen nicht gerade zufällig ist", schrieb SexualAlpha.

Sexbots werden für Menschen zu einer immer realistischeren Option, daher wollten sie herausfinden, "wie viele Menschen persönliche Erfahrungen mit Sexrobotern gemacht haben, was die Menschen über die Interaktion mit ihnen denken und was ihrer Meinung nach in der Zukunft passieren könnte".

Die Teilnehmer wurden angewiesen, davon auszugehen, dass sie Single seien und eine Art sexuelle Befreiung wünschten, und ihnen wurde eine Liste möglicher Optionen zur Befriedigung ihrer Wünsche präsentiert.

Masturbation war mit 49,2 % die beliebteste Wahl, gefolgt von der Verwendung eines Sexspielzeugs, wobei 42,5 % der Befragten diese Option bevorzugten.

Allerdings gaben 37,5 % der Befragten an, dass sie einen Sexroboter nutzen könnten – mehr als die 30,2 %, die angaben, dass sie wahrscheinlich einen Menschen zu Gelegenheitssex einladen würden.

Die Einstellung einer (menschlichen) Sexarbeiterin kam an letzter Stelle, wobei sich nur 21,1 % der Menschen dafür entschieden.

SexualAlpha führte zwei Umfragen mit Convenience-Sampling durch. Die erste stellte 1.563 Personen allgemeine Fragen zu Sexrobotern, während die zweite, laut Website, näher auf spezifischere Interessen und persönliche Erfahrungen mit ihren 1.729 Teilnehmern einging.

Vor den gestellten Fragen wurde ein kurzes Video gezeigt, um den aktuellen Stand der Sexroboter besser zu erklären, wobei "Sexroboter" als "jede Sexpuppen variante mit einigen interaktiven Fähigkeiten wie Sprache oder Bewegung" definiert wurde.

Sex, Liebe und Maschinen