Premium Lebensechte Liebespuppen doll-omysexydoll

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

Die Sexpuppe, das ultimative weibliche Objekt

weibliche Objekt - sexpuppe

Zu Balancetonporcs Zeiten gewinnt der Traum der unterwürfigen Objektfrau immer noch. Das muss Joaquim Lousquy gedacht haben, als er die Firma Xdolls gründete, die Anfang Februar in Paris das erste "Bordell" für Sexpuppen in Frankreich eröffnete. Basierend auf einem in vielen Ländern bereits populären Konzept ist das Prinzip einfach. In dieser diskreten Wohnung, die zum Spielzimmer erklärt wurde, kann der Kunde für 89 Euro oder 120 Euro, wenn er in einer Beziehung steht, mit Kim, Lili oder Sofia herumtollen, Silikonpuppen, die wie passive junge Mädchen aussehen und mit allem ausgestattet sind. Attribute, die von der Pornografieindustrie geschätzt werden.

"Ein erniedrigendes Frauenbild", protestierte Nicolas Bonnet Oulaldj, Präsident der PCF-FG-Gruppe beim Pariser Rat. Er gab an, dass seine Gruppe dem Pariser Rat eine schriftliche Frage vorlegen werde, die am Dienstag beginnt, um die Schließung von Xdolls zu fordern, die er als Bordell oder sogar "als Ort der Prostitution mit einem Besitzer betrachtet, der mit einem Zuhälter verglichen werden kann." ". Pierre Laurent, Nationalsekretär der PCF und Senator für Paris, wird diesen Donnerstag eine schriftliche Frage zu diesem Unternehmen stellen, die Teil einer "Trivialisierung der Vermarktung des weiblichen Körpers" ist. Der Gewählte erinnert daran, dass diese Art von Praxis nach Ansicht von Experten "zu einer Kultur der Vergewaltigung beiträgt, indem sie sich an Aktivitäten beteiligt, die außerhalb des Rahmens der Einwilligung liegen", insbesondere weil "die Freiheit besteht, Gewalt an einem Roboter in menschlicher Form auszuüben oder Die Ausübung illegaler sexueller Praktiken an ihm könnte diese Praktiken zum Nachteil schutzbedürftiger Menschen verstärken. “Eine Analyse des Vereins Le Nid, die Opfern sexueller Ausbeutung hilft und ihre Absicht verkündet, den Präfekten herauszufordern.„ Xdolls ist kein Sexshop. Es ist ein Ort, an dem Geld generiert wird und an dem wir die Vergewaltigung einer Frau simulieren “, betont seine Sprecherin Lorraine Questiaux.

Ein männlicher Sexroboter, der für Frauen entwickelt wurde, um endlosen Genuss zu haben