In 3-5 Tagen bei Ihnen vor Ort (auf Lager) klicken Sie hier Sofort Lieferbar

FAQ Kontakt [email protected] +49(0)171 26 95 577

Lebensechte Sexpuppe online kaufen. Hergestellt aus medizinischem TPE / Silikon material.

Ehemann benutzt heimlich Sexpuppe während Ehefrau schwanger ist

Internetnutzer bitten um Hilfe:

Meine Beziehung zu meinem Mann war immer stabil, aber 10 Monate nach meiner Geburt fand ich heraus, dass mein Mann eine Sexpuppe fickte und ständig Sex mit Puppen hatte. Was soll ich machen? Soll ich ihm verzeihen? Ich weiß nicht, warum er das tun würde.

Real Sexpuppe

Internetnutzer diskutieren:

RYhP6n:Sexpuppen sind eine vernünftige, legale, sichere, bequeme und gesunde Möglichkeit, sexuelle Bedürfnisse zu lösen. Sie sind nur ein relativ großes Produkt für Erwachsene, und sie hat keine Seele, also hat Ihr Mann im Wesentlichen kein Problem, geschweige denn zu betrügen.

Das einzige, was mit Ihrem Mann nicht stimmt, ist, dass er es nicht im Voraus mit Ihnen besprochen hat.

Auf jeden Fall ist Ihr Mann ein verlorener Mann. Dieser Große kauft Kosmetik für seine Frau. Es ist köstlich, leckeres Essen zu kaufen, also gehen Sie einfach hinüber, wenn Sie wütend sind.

I8two4u:

Zuallererst müssen Sie Ihren Mann loben. Während Ihrer Schwangerschaft haben Sie nicht daran gedacht, einen Liebhaber zu finden oder Prostituierte zu besuchen, um Ihre eigenen sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen. Das ist in jedem Fall anerkennenswert.

Eine Sexpuppe ist eine vernünftige, legale, sichere, gesunde und bequeme Möglichkeit, sexuelle Bedürfnisse zu lösen. Sie ist nur ein relativ großes Sexspielzeug für Erwachsene, ein seelenloses Sie, kein Dritter, also ist Ihr Mann im Wesentlichen kein Problem, ganz zu schweigen vom Fremdgehen.

Ich denke, das einzige, was Ihr Mann falsch gemacht hat, war, nicht vorher mit Ihnen zu kommunizieren und Sie darüber zu informieren, ohne mit Ihnen zu kommunizieren, aber es ist keine große Sache, also verzeihen Sie ihr, Ihrem Mann. Es geht nur darum, seine eigenen sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen In diesem Punkt ist er ein guter Ehemann.

Warren Whitlock:

Ich möchte über meine Gefühle als Mann sprechen.

Zunächst einmal weiß ich nicht, welche Art von Situation und Menschen die Frage beantworten, aber die meisten sagen, warum sie unverzeihlich sind. Ich denke, das ist eine sehr, sehr normale Sache. Warum es mit Betrug in Verbindung bringen?

Es ist für die Frau sehr schwierig, dem Mann während der Schwangerschaft körperliche Befriedigung zu verschaffen. Alle Männer wissen, solange es kein körperliches Problem gibt, glaube ich nicht, dass man es so lange ertragen kann.

Was ist mit der Sexpuppe passiert?

Einige sehen es als Spielzeug-Sexpuppe, während andere es als ihren Seelenverwandten sehen. Wieso den?

Das liegt daran, dass die Sexpuppe dem Mann das geben kann, was die Frau nicht bekommen kann. Sie können jederzeit spielen, kein Risiko, kein Geschrei, keine Schwangerschaftsprobleme und keine Hygieneprobleme. Es ist kein Risiko oder Verantwortung erforderlich. Warum nicht. Warum nicht, solange es die Wirtschaft zulässt?

Ich weiß nicht, was die Mädchen zufällig denken. Ich möchte nur einen Satz hinzufügen, wenn Sie Ihren Mann zufrieden stellen können, können Sie dafür sorgen, dass er sich jedes Mal wohl und glücklich im Bett fühlt. Und ich kann mich normalerweise ein bisschen darum kümmern, dass kein Mann betrügt oder einen spirituellen Partner oder so etwas findet.

Viele Probleme werden nicht von der Frau selbst verursacht. Ich muss für die männliche Seite sprechen.

Tom:

Geben Sie zunächst nicht dem Titelinhaber die Schuld. Es ist normal, dass die Titelinhaberin ihrem Mann die Schuld gibt, denn mittlerweile sind Sexpuppen teuer und der Simulationsgrad hoch.

Letzteres kann der Grund für das Unbehagen einer Frau sein, wenn sie sieht, wie ihr Mann Sex mit einer Sexpuppe hat. Schließlich muss man das Unbehagen einer Frau verstehen, wenn man sieht, wie ihr Ehemann Sex mit einer anderen Frau hat!

Ein weiterer Punkt, meine Frau sagte, dass es sehr unangenehm und sehr schuldig ist, ihrem Mann beim Sex mit einer ähnlichen Kinder-Sexpuppe zuzusehen.

Abschließend, zurück zur Frage des Subjekts, es gibt nichts zwischen Ehemann und Ehefrau, das nicht durch Kommunikation gelöst werden kann, und es hat nichts mit der Liebe zum Sex zwischen Ehemann und Ehefrau und der Verwendung von Sexpuppen zur gegenseitigen Befriedigung zu tun.

Ich habe auch die Antwort einer jungen Mutter und die Gedanken der Antwort gelesen, und jetzt fühle ich, dass meine Frau ziemlich aufgeklärt ist. Schließlich soll der Ehemann nur seinen Wünschen freien Lauf lassen, nicht um eine abnormale mentale Situation wie meine zu befriedigen.

Es gibt keinen Grund, sich wegen Sex schuldig zu fühlen. Ehemänner und Ehefrauen haben das Recht, der sexuellen Freude nachzujagen. Die Freude ist natürlich auf beiden Seiten. Wenn Sie diese Kindersexpuppen nicht mögen oder diese Dinge überhaupt hassen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Ehemann. Schließlich ist die sexuelle Kommunikation zu zweit das Wichtigste.

Schrein wächter aus Myanmar verhindern rituelle Pläne für Sexpuppen