Beste Sexpuppen kaufen laden in Eruopa. Schneller Versand & Bester Preis

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

Ein tiefer Einblick in OnlyFans

Wenn OnlyFans erwähnt wird, reagieren die meisten Menschen so, als würden sie Sexpuppen hören. Sie assoziieren die Website stark mit Sexarbeit. Wer könnte ihnen in Anbetracht der Geschichte und des Ursprungs der Website etwas vorwerfen? Die Wahrheit ist jedoch, OnlyFans ist mehr als das, was die meisten Leute daraus machen. Lassen Sie uns hier einen tiefen Einblick in OnlyFans nehmen. Lassen Sie uns alles darüber besprechen, von seiner Entstehung bis zu seinen Zukunftsplänen.

Beginn

Bevor OnlyFans gegründet wurde, betrieb der Gründer eine Softcore-Porno-Website namens GlamGirls. Dort freundete er sich mit der Darstellerin Ms. Hardwood an. Ms. Hardwood sagte unbeschwert, dass sie und Stokely eine Idee besprochen hätten. Das führte dazu, dass Stokely Customs4U gründete. Es könnte als Beta-Version von OnlyFans behandelt werden.

Customs4U ist eine Website, auf der Männer ihre eigenen Pornoregisseure sein können. Sie können Videos von ihren Lieblingsmodellen bestellen, die speziell nach ihrem Geschmack und ihren Anforderungen angefertigt wurden. Es wurde Pornostars als Alternative zur Prostitution angeboten, da die Einnahmen aus Auftritten in Szenen glanzlos sind.

Customs4U stotterte vor sich hin. In der Zwischenzeit stieg die Popularität von Instagram – einer Plattform, die scheinbar nichts mit dem Geschäft von Customs4U zu tun hat – sprunghaft an. Das Problem mit Instagram ist, dass es nicht für Sexarbeiter geeignet ist, da es keine vollständige Nacktheit oder sexuelle Inhalte erlaubt.

2016 hatte Stokely seinen Aha-Moment. Er hat die Idee einer Plattform zur Erstellung von Inhalten wie Instagram entwickelt, akzeptiert aber Sex arbeiterinnen. Die Website wird die Inhalte ihrer Ersteller hinter eine Paywall stellen, sodass ihre Fans für den Zugang bezahlen müssen. Abgesehen von den exklusiven Inhalten – oft anzügliche Fotos und Videoclips – können die Zahler mit den Models interagieren und Nachrichten senden.

Mit der Hilfe seines Bruders und einem Darlehen von 10.000 Dollar von Tims Vater gründeten sie OnlyFans. Frau Hardwood wurde eines der ersten zehn Models auf der Plattform, die Abonnenten suchten. Berichten zufolge verdiente sie im ersten Monat 257 US-Dollar, was nicht viel ist. Als OnlyFans jedoch mehr Funktionen auf den Markt brachte, stieg seine Popularität allmählich. Im August brachte sie 29.420,47 $ und im November 52.760,49 $ nach Hause. Der Beweis kam direkt von Ms. Hardwoods Telefon. Wenn Sie es mit ihrem anfänglichen Einkommen aus der Plattform vergleichen, können Sie sehen, wie erfolgreich OnlyFans ist.

OnlyFans Sexpuppen

Später erwarb Leonid Radvinsky, Eigentümer von MyFreeCams, 75 % der Anteile an Fenix International Limited – der Muttergesellschaft von OnlyFans – und wurde deren Direktor. Seitdem konzentriert es sich immer mehr auf anzügliche Inhalte. Und so sehen die Leute OnlyFans heute.

Den Mythos entlarven

Trotz seiner langen Geschichte mit Sexarbeiterinnen sagt OnlyFans, dass die Plattform nicht exklusiv für sie ist. Auf seiner Website heißt es, dass sein Hauptziel darin besteht, Erstellern von Inhalten und Künstlern dabei zu helfen, ihre Inhalte zu monetarisieren. Und lass sie gleichzeitig authentische Beziehungen zu ihrer Fangemeinde aufbauen.

Jeder kann bei OnlyFans sein oder ein Creator bei OnlyFans sein. Wenn Sie der Meinung sind, dass es sich lohnt, für Ihre Inhalte zu bezahlen – sexuell anzüglich oder nicht –, sind Sie auf der Plattform willkommen. Nehmen Sie als Beispiel den Profiboxer Floyd Mayweather. Er ist auf der Website, keine Akte von sich zu posten. Stattdessen ist er bei OnlyFans, um Geld mit der Veröffentlichung nie zuvor gesehener Inhalte zu verdienen. Außerdem nutzt er die Plattform, um seine Top-Fans kennenzulernen.

Die amerikanische Rapperin Cardi B. ist auch auf OnlyFans. Und nein, sie ist nicht da, um aufschlussreicher zu sein, als sie es bereits ist. Vielmehr ist sie auf OnlyFans, um etwas über ihr Leben zu teilen. Sie hätte dies auch auf anderen Plattformen wie YouTube tun können. Die Tatsache, dass sie sich für OnlyFans entschieden hat, sagt etwas darüber aus, wie viel man mit der Website verdienen kann. Darüber hinaus zeigt es, dass auch nicht-sexuelle Inhalte auf der Website "lebensfähig" sind.

Nun, wie viel ein Ersteller verdienen wird, hängt von den Inhalten ab, die er produziert. Andere Variablen wie die Reichweite werden ebenfalls berücksichtigt. Aber, um ein Bild zu malen, die Einnahmen könnten von ein paar hundert Dollar bis zu Tausenden pro Monat reichen.

Mehr als hundert Ersteller auf der Plattform haben 1 Million US-Dollar nach Hause gebracht, seit sie mit der Monetarisierung ihrer Inhalte begonnen haben. OnlyFans hat diese Informationen selbst veröffentlicht. Darüber hinaus berichtet es, dass es seit seinem Start im Jahr 2016 über 3 Milliarden US-Dollar an Schöpfer gezahlt hat.

OnlyFans entfernt sich von seinen Wurzeln

Kürzlich geriet OnlyFans wieder in die Schlagzeilen, nachdem es eine sehr schockierende Ankündigung gemacht hatte. OnlyFans kündigte an, sexuell explizite Inhalte von der Website zu verbieten. Nachdem OnlyFans so lange ein nützliches Werkzeug für Sexarbeiterinnen war, wirft sie sie raus.

Ab dem 1. Oktober werden keine Sexvideos und Clips von Models mehr akzeptiert, die an Sexpuppen schleifen oder Sexspielzeug verwenden. Nacktheit wird eine Art Sonderbehandlung erhalten. OnlyFans sagt, dass sie diese Nacktheit in Fotos und Videos akzeptieren werden, solange sie ihren Richtlinien entspricht. Was das bedeutet, muss die Plattform noch erläutern.

OnlyFans hat diese Entscheidung getroffen, um mehr Investoren anzuziehen. Bankpartner und Zahlungsabwickler haben darum gebeten, sagte eine Person gegenüber The Associated Press.

Die Leute im Internet äußern sich darüber, was sie von diesem Schritt halten, und überraschenderweise stimmen sie nicht zu. Auch diejenigen, die nicht bei OnlyFans sind oder jemanden auf der Plattform abonniert haben, sind dagegen.

Wie ein Twitter-Nutzer betonte, sind Sex arbeiterinnen diejenigen, die OnlyFans dorthin gebracht haben, wo es heute ist. "Sexarbeit ist Arbeit." Ethan (@CrankGameplays) hat getwittert. "Es war die Arbeit, die OnlyFans bekannt und so erfolgreich gemacht hat", fügt er hinzu. Er sagt, dass dieser Schritt für die Plattform "scheisse" ist. Darüber hinaus wird es einen größeren Einfluss auf die Sexarbeiter haben, die so viel auf ihre Inhalte aufOnlyFans setzen.

Die "Bad Feminist"-Autorin Roxane Gay kommentierte auch, wie "lächerlich" es sei, zu sehen, wie Zahlungsabwickler "Moral diktieren". Se zitierte auch, dass Tumblr starb, nachdem es Pornografie verboten hatte.

Basierend auf diesen Reaktionen können wir uns ein klareres Bild davon machen, was informierte Menschen sehen, wenn sie sich OnlyFans ansehen. Sie betrachten es als eine Plattform, auf der sexuelle Inhalte und "gesunde" Inhalte nebeneinander existieren könnten. Es gibt eine gesunde Mischung aus Videos über Fitness, Kochen, Leckerbissen aus dem täglichen Leben der Menschen und Sex. Es ist nicht prätentiös, da es akzeptiert, dass Sex ein Teil unseres Lebens ist. Das zu entfernen ist, als würde man OnlyFans seiner größten Qualität berauben – seiner Identität. Und das ist nicht die Art von Strippen, die die Leute sehen wollen.

Ein Opfer des Sexhandels in Hotels entdecken