Beste Sexpuppen kaufen laden in Eruopa. Schneller Versand & Bester Preis

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

Künstler veranstaltet Sexpuppen bestattungen für herzkranke Besitzer: "Es gab ein echtes Bedürfnis"

Ein unternehmungslustiger japanischer Künstler kümmert sich um herzkranke Kinkster, indem er Gedenkgottesdienste für Sexpuppen abhält, die ihren Gebrauch überlebt haben.

sexroboter

Viele „lieben sie [Sexpuppen], als wären sie menschliche Familienmitglieder“, so Leiya Arata, die 30-jährige Gründerin der liebespuppen Funeral Services in Osaka.

Für rund 800 US-Dollar können Kunden ihre synthetischen Liebsten in Schatullen legen, in Grabkleidung wickeln und mit Girlanden schmücken lassen, berichtet die Daily Mail. Den Vorsitz über die Mannequin-Denkmäler führt der zum buddhistischen Mönch gewordene Transgender-Pornodarsteller Lay Kato, den Arata als die wichtigste Autorität in Bezug auf „sex puppe und ihre Besitzer“ bezeichnet.

Niemand "bietet eine angemessene Zeremonie besser an als sie", so Arata.

Tatsächlich ist die Beerdigung - komplett mit Kerzen, Bestattungsunternehmen und sogar „trauernden“ Sexpuppen - so authentisch, dass Passanten die Polizei gerufen haben, nachdem sie die Puppen mit Leichen verwechselt hatten.

Natürlich könnten einige die Idee, leblose Objekte zu interringieren, ablehnen. Die unkonventionelle Visionärin startete jedoch Love Doll Funeral, weil sie der Meinung war, dass „ein echtes Bedürfnis besteht“.

"Viele Besitzer wollen nicht, dass sie als Müll zerkleinert werden", sagte Arata und fügte hinzu, dass viele "Actionfigur" -Treuhänder befürchten, beschämt zu werden, wenn sie Puppen im Müllcontainer wegwerfen, wo sie entdeckt werden könnten.

Der Pornofantasielieferant wirft nicht nur Bestattungen für Dummies, sondern verkleidet Menschen auch als Leichen für Fotoshootings, während Männer als weibliche Leichen für vorgetäuschte Beerdigungen mitspielen können.

Eine 39-jährige alleinstehende Krankenschwester namens Ai Kaneko konnte sogar ihren Traum verwirklichen, selbst Sexpuppe zu werden.

Als sie über ihre Verjüngungskur sprach, sagte die Puppen pelgangerin, sie wolle "geliebt und geschätzt werden wie Sexpuppen".

Kanekos Zeitvertreib mag gruselig klingen, aber tot zu spielen hat ihr buchstäblich das Leben gerettet. Kaneko sagte, ihre Erfahrung bei Love Doll Funeral habe sie die Selbstmordgedanken vergessen lassen, unter denen sie 15 Jahre lang gelitten habe, nachdem sie den Körper ihres Freundes entdeckt hatte, der sich erhängt hatte.

Arata fasste ihre Gönner als "große Menschen" mit "sehr geringem Selbstwertgefühl" zusammen.

"Ihr Wunsch, sich zu ändern oder akzeptiert und geliebt zu werden, ist so stark, und dies ist der einzige Ort für viele von ihnen", sagte sie. "Ich möchte dafür da sein."

Sexroboter können im Bett so gut sein, dass sie die Zivilisation ruinieren, wie wir sie kennen