Beste Sexpuppen kaufen laden in Eruopa. Schneller Versand & Bester Preis

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

Prostituierte warnt vor der Übernahme von Sexrobotern, als das historische Bot-Bordell seine Türen öffnet

Roxanne Price, eine lizenzierte Sexarbeiterin aus Nevada, hat die "Sex Doll Experience", Las Vegas 'erstes Puppen bordell, besucht und es Prostituierten wie ihr als "Schlag ins Gesicht" bezeichnet

Eine legale Prostituierte hat vor einer "Übernahme durch Sexroboter" gewarnt, nachdem ein Bordell, das ausschließlich mit sexpuppe besetzt war, seine Tür geöffnet hatte.

Roxanne mit sexpuppe bordell

Roxanne Price, 25, eine lizenzierte Sexarbeiterin aus Pahrump, Nevada, sprach sich aus, nachdem sie über die Website von "Sex Doll Experience" gestolpert war, einem neuen Bordell, das kürzlich in Las Vegas eröffnet wurde.

Das Bordell ist das erste seiner Art, das in Sin City eröffnet wurde, und hat im November letzten Jahres damit begonnen, Börsenspekulanten zu bedienen.

Roxanne arbeitet derzeit auf der Sheri's Ranch, einem legalen Bordell am Stadtrand von Vegas, in dem Prostitution in Form von regulierten Bordellen erlaubt ist.

Sie hat den Behörden Doppelmoral vorgeworfen, da sie in einen benachbarten Landkreis reisen muss, um ihren Beruf legal auszuüben, während Sexpuppen bordelle innerhalb der Stadt frei arbeiten können.

Prostitution ist in allen Grafschaften von Nevada legal, mit Ausnahme von Clark County, wo sich Las Vegas befindet, und Washoe County, wo sich Reno befindet.

Roxanne sagte gegenüber AVN: "Ich liebe meinen Job als legale Prostituierte in Vegas. Ich bin sehr bemüht, alle Vorschriften in Nevada einzuhalten, und ich bin froh, in nahe gelegene ländliche Gebiete zu reisen, um meine sexuellen Dienstleistungen legal zu verkaufen."

"Aber dieses Puppenbordell ist ein Schlag ins Gesicht für mich und die anderen hart arbeitenden Sexarbeiterinnen, die versuchen, unseren Weg in die Welt zu finden."

Pahrump liegt etwa eine Autostunde von Vegas entfernt im benachbarten Nye County, wo regulierte Bordelle erlaubt sind.

Es wird nicht angenommen, dass es in Nevada Gesetze gibt, die Sexpuppen bordelle einschränken oder regulieren.

Andererseits werden legale Prostituierte häufig auf sexuell übertragbare Krankheiten untersucht, um die Gesundheit ihrer Klienten zu überprüfen.

Roxanne warnte, dass Puppen bordelle, wenn sie nicht aktiviert sind, dazu führen könnten, dass in der ganzen Stadt Sexroboter-Bordelle auftauchen, während die Technologie weiter voranschreitet und der Gesetzgeber nicht mehr mithalten kann.

"Dieses Sexpuppen-Bordell könnte ein Sprungbrett für die Übernahme der Sexindustrie in der Region Las Vegas durch einen Sexroboter sein", sagte sie.

"Während menschliche Prostituierte in juristische Bürokratie verstrickt sind, müssen sich sexpuppen bordelle keine Sorgen um die Einhaltung restriktiver Gesetze machen.

"Es ist, als ob Sexpuppen und Sexroboter mehr Rechte und Freiheit haben als echte Sexarbeiterinnen."

Sie hat gesagt, dass die einzige Möglichkeit für menschliche Sexarbeiterinnen, sich zu wehren, darin besteht, die Prostitution in Las Vegas zu legalisieren.

"Ein lebloses Objekt sollte niemals mehr Freiheit haben als ein Mensch", sagte sie.

Die 25-jährige Roxanne aus Texas arbeitet seit ihrem 19. Lebensjahr als Prostituierte.

Die Sexroboter technologie hat sich in den letzten Jahren massiv weiterentwickelt.

Grundschulleiter wegen Untersuchung der Sexpuppe des Gouverneurs zum Schweigen gebracht