Premium Lebensechte Liebespuppen doll-omysexydoll

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

"Wir müssen über Sex reden": Roboterexperten warnen Android-Liebespuppen, die komplexe Fragen aufwerfen werden

sex puppe kopf

KI-Sexpuppen können an die Brustwarzenform und die Schamhaarfarbe angepasst werden und kosten zwischen 5.000 und 15.000 US-Dollar

Bewegen Sie sich über explodierende Puppen, die Sexroboter sind hier. Künstliche Intelligenz (KI) hält Einzug in den globalen Sexmarkt und bringt eine Revolution in der Roboter-Sextech mit sich, die sexuelle Befriedigung mit einer nahezu menschlichen Note bieten soll.

In einem Bericht über den wachsenden Markt für Sexroboter sagte die Foundation for Responsible Robotics, dass schnell fortschreitende Technologien bereits zur Schaffung von „Android Love Dolls“ geführt haben, die 50 automatisierte sexuelle Positionen einnehmen können.

Sie können an die Brustwarzenform und die Schamhaarfarbe angepasst werden und kosten zwischen 5.000 und 15.000 US-Dollar.

"Werden diese Roboter sexpuppen eine Nische sein? Oder werden sie gesellschaftliche Normen ändern und sich verbreiten?"

Noel Sharkey, Universität von Sheffield

Die zunehmend lebensechten Roboter werfen komplexe Fragen auf, die von politischen Entscheidungsträgern und der Öffentlichkeit berücksichtigt werden sollten, heißt es in dem Bericht - einschließlich der Frage, ob die Verwendung solcher Geräte in Sexualtherapiekliniken, für Sexualstraftäter oder für Menschen mit Behinderungen gefördert werden sollte.

Noel Sharkey, Professor für künstliche Intelligenz und Robotik an der britischen Universität von Sheffield, sagte, es sei schwierig vorherzusagen, wie weit oder schnell der Markt wachsen würde oder wie sich dies auf die Gesellschaft in den kommenden Jahren auswirken könnte.

„Werden diese Roboter sexpuppen eine Nische sein? Oder werden sie gesellschaftliche Normen ändern und sich verbreiten? “, Fragte er bei einer Pressekonferenz. "Wie würde [Sex mit einem Roboter] einer wirklich menschlichen intimen Beziehung gleichkommen?"

Der Bericht befasste sich mit einigen der umstrittensten Themen und fragte Wissenschaftler, Mitglieder der Öffentlichkeit und der Sexindustrie nach ihren Ansichten, ob beispielsweise Sexroboter bei der Reduzierung von Sexualverbrechen hilfreich sein könnten.

In dieser Frage wurden „große Meinungsverschiedenheiten“ festgestellt, wobei einige argumentierten, dass Sex mit einem Roboter das Verlangen der Angreifer verringern würde, Mitmenschen Schaden zuzufügen, und andere argumentierten, dass es schädliche Auswirkungen auf die Gesellschaft haben würde, wenn Menschen ihre dunkelsten Fantasien mit Robotern ausleben könnten Normen.

In Bezug auf „sinnvolle“ Beziehungen heißt es in dem Bericht, dass mit der aktuellen KI-Technologie und selbst in absehbarer Zukunft keine Gefühle von Mensch zu Roboter jemals gegenseitig sein würden.

"Das Beste, was Roboter tun können, ist, es zu fälschen", hieß es. "Roboter können keine Liebe fühlen."

Sexpuppen sind die neuesten Entwicklungen in Chinas Sharing Economy