Beste Sexpuppen kaufen laden in Eruopa. Schneller Versand & Bester Preis

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

Was ist los und neu auf der CES 2019?

Im Jahr 2019 wurde die weltweit größte Technologiemesse nicht nur von einer Reihe neuer Geräte und elektronischer Innovationen, sondern auch von Kontroversen geprägt.

CES sexpuppe

Die Consumer Electronics Show (CES) übernahm Las Vegas mit seinen verschiedenen High-Tech-Produkten. Diese reichen von einem Guckloch als Türklingel über eine Brotbackmaschine ohne Bäcker bis hin zu intelligenten Gläsern und, ob Sie es glauben oder nicht, einem intelligenten BH. Während der Messe waren große Marken anwesend, die die Veranstaltung nutzten, um ihre neuesten Technologien vorzustellen. Es gab jedoch eine Firma, die verboten wurde, was zu Kontroversen bei ihrer Ausweisung führte. Um dies zu erläutern, werden in diesem Artikel die Highlights der CES 2019 zusammengefasst.

Neue technische Innovationen und Produkte

Die CES gehört aufgrund der neuen Produkte, die sie präsentiert, jedes Jahr zu den am meisten erwarteten Veranstaltungen. Im Jahr 2019 wurden zahlreiche interessante und nicht von dieser Welt stammende Erfindungen gezeigt, und im Folgenden sind vier der bemerkenswertesten aufgeführt.

Türklingel und Guckloch in einem

Für Menschen, insbesondere Studenten, die in Wohnungen leben, ist es praktisch, etwas wie eine Video-Türklingel neben ihren Türen zu installieren, um zu sehen, wer draußen wartet. Trotzdem erlauben die meisten Vermieter dies nicht in ihren Immobilien. Das heißt aber nicht, dass es dafür keine Hoffnung gibt.

Dank der talentierten Belegschaft in Ring hat das Unternehmen Door View Cam eingeführt. Bei diesem Produkt handelt es sich um eine drahtlose, mit dem Internet verbundene Video-Türklingel, die ein Guckloch durch ein intelligentes Sicherheitsgerät ersetzt. Laut Jamie Siminoff, dem Gründer von Ring, ist dies die Innovation, die den Platzmangel für eine Türklingel in einigen Häusern und die strengen Vorschriften der Landbesitzer beheben wird.

Die Door View Cam ist für 199 US-Dollar auf dem Markt erhältlich und umfasst Funktionen wie Bewegungserkennung, bidirektionales Sprechen, 1080p HD-Video, einen austauschbaren und wiederaufladbaren Akku sowie die Erkennung von Türaktivitäten. Bei Verwendung des Produkts werden Kunden auf ihrem Smartphone benachrichtigt, wenn die Türklingel gedrückt wird oder wenn jemand an die Tür klopft. Darüber hinaus können sie die Person auch draußen sehen und mit ihnen kommunizieren.

Automatische Brotbackmaschine

Keine Backfähigkeiten, kein Problem. Brotliebhaber können jetzt 10 Brote frisch gebackenes Brot in einer Stunde genießen, ohne einen einzigen Schweiß zu brechen. Diese 22 Quadratmeter große Maschine ist genau das, was sie brauchen.

Diese von der Wilkinson Baking Company entwickelte automatische Brotbackmaschine namens BreadBot kann Brot wie ein Verkaufsautomat ohne Bäcker mischen, kneten, prüfen, backen und verkaufen. Es erfordert jedoch menschliches Personal, um die Zutaten zu laden, und das Schneiden von Brot erfolgt vorerst manuell, da das Unternehmen immer noch daran arbeitet, diese Aufgabe in das Repertoire der Maschine aufzunehmen. Trotzdem können diese angesichts des Komforts, den dieser Backroboter bietet, kaum ein Deal-Breaker sein.

Obwohl es noch keine offiziellen Preise gibt, gab BreadBot sein öffentliches Debüt während der Messe, um die Aufmerksamkeit der Zielkunden, insbesondere der Supermärkte, auf sich zu ziehen. Das Unternehmen glaubt, dass es die Sorgen der Käufer über die Zutaten im Brot lindern kann. Dies liegt daran, dass die Maschine mit einer Glasabdeckung ausgestattet ist, die den Backprozess für das Publikum sichtbar macht. Drei lokale Supermärkte testen dieses Produkt, und die Wilkinson Baking Company behauptet, dass bald große Ketten folgen werden.

Intelligente Brille

Trotz des tragischen Versagens der Google-Brille sieht North mit seiner Version Focals immer noch den Erfolg einer intelligenten Brille. Für 999 US-Dollar kann dieses Produkt die Sci-Fi-Atmosphäre mit seinen Funktionen wiederbeleben, die das Anzeigen von Textnachrichten, Wetter und Karten auf dem Glas ermöglichen, das nur der Benutzer sieht.

Abgesehen von der Brille wird dieses Produkt mit dem Loop geliefert, einem Ring mit einem winzigen Joystick in vier Richtungen, mit dem Benutzer durch das Display der Brille navigieren können. Darüber hinaus kann es mit Hilfe von Alexa, dem eingebauten Sprachassistenten, gesteuert werden, während der Joystick gedrückt wird.

Aaron Grant, Mitbegründer von North, gibt zu, dass der Verkauf von Focals eine Herausforderung für das Unternehmen darstellt, da der Eindruck entsteht, dass Google eine Brille hinterlassen hat. Trotzdem stellt er klar, dass dieses Produkt anders ist, weil es wie typische Fassungen aussieht und mit Korrekturgläsern hinzugefügt werden kann.

Smart Bra

Für Frauen ist es seit langem ein Problem, einen BH zu finden, der perfekt zu ihrer Größe passt. Daher brachte das Unterwäscheunternehmen Soma Somainnofit auf den Markt, ein intelligentes Kleidungsstück, das dieses langjährige Problem mit moderner Technologie angeht.

Somainnofit ist wie ein Sport-BH mit integrierten Schaltkreisen und Sensoren, die über Bluetooth mit einer App verbunden sind. Einmal getragen, misst es die Größe des Trägers und empfiehlt einen BH aus dem Katalog des Unternehmens.

Das Produkt ist nicht zum regelmäßigen Tragen gedacht, kann jedoch während der Schwangerschaft und in anderen Fällen, in denen die Größe variieren kann, wieder verwendet werden. Es kostet 59 US-Dollar für diejenigen, die es lieber zu Hause anziehen möchten. Es kann aber auch kostenlos in den Geschäften des Unternehmens ausprobiert werden.

Kontroverse auf der CES

Inmitten der Extravaganz, die die hochmodernen Produkte und riesigen Marken nach Las Vegas brachten, gab es wachsende Verwirrung hinsichtlich der Verbannung der sexpuppe firma Lora DiCarlo aus der Show.

Das Unternehmen mit seinem Osé-Robotermassagegerät wurde auf der CES 2019 mit einem Innovationspreis für Robotik ausgezeichnet. Dann begann die Kontroverse, als der Veranstalter der Messe, die Customer Technology Association (CTA), die Anerkennung widerrief und das Unternehmen von der Messe verbannte. Der CTA sagte, dass das Produkt in keine Kategorie passe und daher nicht für den Eintritt und die Ausstellung in Frage käme.

Aber viele stimmten nicht zu. Zum einen glaubten sie, dass Sexspielzeug bereits seit Jahren auf der CES präsent ist und dass es andere Sex-Technologie-Unternehmen gab, die zu dieser Zeit ausstellen durften. Darüber hinaus enthüllte dieser Trick die bestehenden Doppelmoral für Frauen auf der Messe. Der Ausschluss des Unternehmens verschlechterte auch die Vertretung von Frauen auf der CES. Die CTA hätte besser über ihre Entscheidung nachdenken sollen.

Fazit

Die CES 2019 war wirklich vollgepackt mit innovativen Geräten und interessanten Kontroversen. Diese Veranstaltung wurde jährlich durchgeführt, um Unternehmen eine Plattform zu bieten, auf der sie ihre bahnbrechenden Erfindungen auf dem Gebiet der Technologie ausstellen können. Es ist jedoch nicht zu leugnen, dass die Show noch nicht jedem Unternehmen die gleiche Chance bietet. Hoffentlich wird es das in der nächsten Show schaffen.

10 Dinge, die du nicht zu einer Liebespuppe machen solltest