In 3-5 Tagen bei Ihnen vor Ort (auf Lager) klicken Sie hier Sofort Lieferbar

FAQ Kontakt [email protected] +49(0)171 26 95 577

Lebensechte Sexpuppe online kaufen. Hergestellt aus medizinischem TPE / Silikon material.

Wie Sie Ihre Sexpuppe sicher transportieren

transportable sex Dolls

Eine neue Sexpuppe zu bekommen, ist sicherlich ein aufregender Moment. In den Wochen nach dem Kauf werden Sie sie wahrscheinlich immer und überall mitnehmen wollen. Der Transport Ihrer brandneuen Liebespuppe wird jedoch mit Sicherheit einige Herausforderungen mit sich bringen.

Trotz der Tatsache, dass moderne Sexpuppen aus hochwertigen Materialien hergestellt werden und viel stabiler sind als die alten Puppen, können Sie sie dennoch beschädigen, wenn Sie nicht aufpassen.

Silikon- und TPE-Sexpuppen eignen sich hervorragend, um Ihre schmutzigsten, fiesesten Fantasien wahr werden zu lassen. Wenn Sie möchten, dass sie Ihnen lange gute Dienste leisten, sollten Sie sie richtig pflegen. Jeder Schaden, den Ihre Sexpuppe erleidet, wirkt sich höchstwahrscheinlich nachteilig auf Ihre Erfahrung mit ihr aus.

Wenn Sie für ein paar Tage oder Wochen verreisen, um sich von der Hektik des Alltags abzulenken, möchten Sie verständlicherweise Ihr Lieblings-Sexspielzeug mitbringen.

Ihre lebensgroße Sexpuppe sicher in den Urlaub zu bringen, ist eine Herausforderung, aber nicht unmöglich. In diesem Artikel gehen wir auf einige der wichtigsten Dinge ein, die Sie beim Reisen mit Ihrer Sexpuppe beachten sollten, sowie auf die besten Transportpraktiken und das zu kaufende Zubehör, um sicherzustellen, dass Ihre Liebespuppe sicher an ihrem Bestimmungsort ankommt.

Boxen für den Transport von Sexpuppen

Zu berücksichtigende Faktoren beim Transport Ihrer Sexpuppe

Einer der wichtigsten Aspekte, wenn man seine Sexpuppe auf eine lange Reise mitnimmt, ist wohl die Vorbereitung und Planung, die man in diesen Prozess steckt. Wenn Sie genügend Zeit und Mühe investieren, wird die ganze Tortur einfacher und effizienter sein. Außerdem ersparen Sie sich dadurch eine Menge Stress und Ängste - obwohl alle Arten von Sexspielzeug in den letzten Jahren entstigmatisiert wurden, kann das Reisen mit Ihrer Liebespuppe manchmal immer noch zu Unannehmlichkeiten führen.

In diesem Abschnitt gehen wir auf alle Faktoren ein, die du beim Verpacken deiner Sexpuppe und bei der Vorbereitung auf deine bevorstehende Reise berücksichtigen musst.

Größe

Die Größe deiner Sexpuppe ist von größter Bedeutung. Wenn Sie nur mit einem Sexpuppen-Torso oder einem Teilspielzeug mit Arsch und Vagina reisen wollen, reicht wahrscheinlich ein zusätzlicher Rucksack oder Koffer aus.

Wenn Sie hingegen eine lebensgroße Sexpuppe (150-170 cm groß) einpacken wollen, müssen Sie entweder in einen Transportkoffer investieren. Wenn Sie mit dem Flugzeug reisen, müssen Sie zusätzlichen Platz im Gepäck kaufen, um die Puppe für die Dauer des Fluges sicher zu verstauen.

Alternativ können Sie Ihre lebensgroße Sexpuppe auch auseinandernehmen. Wir werden in einem späteren Abschnitt dieses Artikels darauf eingehen.

Eigenschaften

Wenn bestimmte Funktionen Ihrer Sexpuppe mit Batterien betrieben werden, sollten Sie diese Batterien vor dem Abflug herausnehmen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die elektrischen Komponenten Ihrer Puppe beschädigt werden, was dazu führen könnte, dass Sie auf Funktionen wie Stöhnen oder Heizen verzichten müssen.

Wenn du nur mit einem Teil deiner Sexpuppe fliegst und vorhast, sie im Handgepäck mitzunehmen, ist es absolut notwendig, die elektrischen Komponenten herauszunehmen. An den meisten Flughäfen müssen Sie alle Gegenstände, die Batterien enthalten, herausnehmen und auf einem Tablett zum Scannen auslegen.

Ganz gleich, wie akzeptierend die Leute in der Schlange hinter Ihnen sind, die Entnahme des Hinterns einer realistischen Sexpuppe zieht zwangsläufig einige seltsame Blicke auf sich und ist an einem Ort, an dem sich oft viele Kinder aufhalten, eher unangebracht.

Material

Wie Sie Ihre Sexpuppe verpacken, hängt auch vom Material ab, aus dem sie hergestellt ist. Silikonpuppen sind recht robust und langlebig, was bedeutet, dass sie definitiv weniger verpackt und geschützt werden müssen als andere Sexpuppenarten. Sie sind auch viel leichter zu reinigen, so dass du dir keine Sorgen machen musst, dass sie mit anderen Gegenständen in deinem Gepäck in Berührung kommen.

TPE-Puppen hingegen sollten mit besonderer Sorgfalt behandelt werden. Sie sind viel weicher als Silikon, elastischer und können die Wärme viel besser speichern. All dies sind Qualitäten von großen Liebhabern, die sich aber schnell in Nachteile verwandeln, wenn es um den einfachen und sicheren Transport geht.

Achten Sie darauf, dass Sie jedes Teil Ihrer TPE-Liebespuppe sorgfältig einpacken, bevor Sie sie in einen Koffer oder Rucksack packen. Wenn du in ein tropisches Land reist, solltest du deine Puppe an einem kühlen Ort aufbewahren, wenn du sie nicht benutzt - sie kann sich bei extremen Temperaturen verziehen.

Dein Reiseziel

Wenn du nicht riskieren willst, dass dein brandneues, realistisches Sexspielzeug von der Flughafensicherheit oder den Grenzbeamten an deinem Reiseziel konfisziert wird, solltest du dich sorgfältig über die Gesetze und Gepflogenheiten deines Ziellandes informieren.

Im Nahen Osten beispielsweise verbieten Länder wie Saudi-Arabien oder die Vereinigten Arabischen Emirate Sexpuppen innerhalb ihrer Grenzen ganz und gar. Die Mitnahme einer Liebespuppe in eines dieser Länder kann dazu führen, dass Sie bei der Ankunft zurückgeschickt werden, wenn die Kontrollbeamten Ihre Puppe finden.

Der Transport Ihrer Liebespuppe

Die Mitnahme von Sexpuppen in den Urlaub im Ausland kann ein aufregendes, spannendes Erlebnis sein. Der sichere Transport Ihres Sexpartners erfordert zwar etwas Mühe, aber das ist es mehr als wert, wenn Sie beide im Hotel oder in der Ferienwohnung ankommen und in einer völlig neuen Umgebung ins Schwärmen kommen.

Wenn Sie die folgenden Tipps befolgen, wird der Transport Ihrer Sexpuppe ein Kinderspiel sein.

Beförderungsart

Wenn es Ihnen überhaupt möglich ist, das Transportmittel für Ihre Sexpuppe zu wählen, ist der sicherste Weg, sie auf eine Reise mitzunehmen, wahrscheinlich das Auto. Sie müssen sich nicht mit Sicherheitsverfahren wie an Flughäfen oder bestimmten Bahnhöfen auseinandersetzen und können sie vollständig auf Ihrem Rücksitz ausbreiten, ohne sie auseinandernehmen oder in einen Koffer stecken zu müssen.

Darüber hinaus können Sie die Temperatur in Ihrem Auto steuern und so das Risiko verringern, dass sich das Material Ihrer Puppe bei extrem heißem oder kaltem Wetter verzieht.

Wenn Sie in ein anderes Land oder sogar auf einen anderen Kontinent reisen, kommt das Autofahren nicht in Frage. In diesem Fall hilft Ihnen das Befolgen der nächsten beiden Tipps, Ihre Puppe vor Schäden zu schützen.

Zerstückeln Ihrer Puppe

Nicht alle Sexpuppen können auseinandergenommen werden. Wenn Sie jedoch eines besitzen, das dies kann, empfehlen wir Ihnen, es vollständig zu zerlegen, bevor Sie es für Ihren romantischen Kurzurlaub einpacken. Auf diese Weise können Sie es in einem Koffer transportieren, ohne zu riskieren, dass eines oder mehrere ihrer Körperteile beim Transport beschädigt werden.

Nachdem Sie Ihre Puppe auseinandergenommen haben, sollten Sie jedes ihrer Glieder sorgfältig in Schutzmaterial wie Luftpolsterfolie einwickeln. Wenn Sie den Platz in Ihrem Koffer richtig einteilen, sollten Sie keine allzu großen Probleme haben, sie alle unterzubringen.

Richtiges Gehäuse

Schließlich ist der beste Weg, Ihr lebensgroßes Sexspielzeug im Flugzeug oder Zug zu transportieren, es in einem speziell entwickelten Hartschalenkoffer zu verstauen. Diese Koffer ähneln Kisten, in denen Musiker ihre Tontechnik und Instrumente unterwegs transportieren.

Es mag eine zusätzliche Ausgabe sein, aber es ist definitiv eine lohnende Investition, da Sie Ihre Puppe praktisch überall hin mitnehmen können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass sie beschädigt wird.

Reisen mit Sexpuppen: Tipps zum Flughafen

Das erste Mal mit deiner Sexpuppe zu verreisen ist aufregend, kann aber auch ziemlich stressig sein, vor allem wenn du zu deinem Ziel fliegst. Mit einer Liebespuppe durch den Flughafen zu gehen, kann angstauslösend sein. Deshalb haben wir ein paar Tipps zusammengestellt, die diese Erfahrung hoffentlich so reibungslos wie möglich machen.

  • Stehen Sie zu Ihrer Sexualität. Wir schreiben das Jahr 2023 und leben in einer Welt, in der die sexuellen Vorlieben eines Menschen nichts sind, wofür man sich schämen muss. Wir verstehen jedoch, dass es schwierig sein kann, das jahrzehntelange Stigma zu überwinden, das alle Arten von Sexspielzeug umgibt. Versuchen Sie am Flughafen, alle Fragen zum Inhalt Ihres Gepäcks wahrheitsgemäß und vertrauensvoll zu beantworten. Sie tun nichts Falsches oder Illegales, und ehrlich gesagt geht es niemanden etwas an, dass Sie sich gerne mit einer sexy, realistischen Sexpuppe schmutzig machen.
  • Achten Sie darauf, dass nichts herausragt. Während Sexpuppen weitgehend entstigmatisiert sind, kann das Herumlaufen mit einem Silikon fuß, der aus Ihrem Rucksack herausragt, einige seltsame Blicke auf sich ziehen, und im schlimmsten Fall werden Sie möglicherweise vom Sicherheitspersonal des Flughafens zu zusätzlichen Befragungen mitgenommen.
  • Entfernen Sie alle elektronischen Bauteile vor dem Betreten des Flughafens. Um Zeit zu sparen, sollten Sie alle Batterien und Lautsprecher aus Ihrer Puppe entfernen, bevor Sie die Sicherheitskontrolle passieren. Wenn das Flughafen personal sie beim Durchsuchen deines Gepäcks entdeckt, wirst du viel Zeit damit verschwenden, dich zu erklären.

Holen Sie sich noch heute die besten Angebote für hochwertige Sexpuppen aus Silikon und TPE!

Ein Urlaub mit Ihrer brandneuen Sexpuppe kann zu einem magischen, unvergesslichen Erlebnis werden. Sie können all Ihre sexuellen Fantasien an einem wunderschönen Ort ausleben, völlig entspannt, weit weg von all dem Stress und den Verpflichtungen Ihres Alltags.

Für die bestmöglichen Empfindungen sollten Sie sich nicht mit weniger als den besten Sexpuppen zufrieden geben. Durchstöbern Sie unsere große Auswahl an Silikon- und TPE-Puppen, um den Sexpartner zu finden, nach dem Sie sich schon lange gesehnt haben!

Mann aus Bangkok rät sich eine Sexpuppe statt echter Frauen zu besorgen