Beste Sexpuppen kaufen laden in Eruopa. Schneller Versand & Bester Preis

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

8 Dinge, die mit Sexpuppen nicht zu tun haben

sexpuppen

Die Gesellschaft einer Sexpuppe ist für manche Liebhaber von Sexspielzeug von unschätzbarem Wert. Andere greifen zu ihr, wenn sie etwas Neues ausprobieren wollen. Wie auch immer, wenn Sie eine hochwertige Sexpuppe besitzen oder planen, sich eine anzuschaffen, ist es wichtig zu wissen, was Sie mit diesem Spielzeug tun können und was nicht.

Schließlich handelt es sich nicht um eine kleine Investition. Sie wollen sichergehen, dass Ihr neuer Sexfreund Sie viele Jahre lang begleitet und alle Ihre wilden Abenteuer ein glückliches Ende nehmen.

Wie pflege ich meine High-End-Sexpuppe? Was sollten Sie tunlichst vermeiden?

Teilen

Teilen bedeutet Fürsorge, richtig? Das lernen wir schon im Kindergarten, und es ist ein normales menschliches Bedürfnis, gute Dinge mit anderen zu teilen. Aber wenn es um Sexspielzeug geht, ist es gut, ein Egoist zu sein.

Der wichtigste Grund dafür ist die Tatsache, dass das Teilen der Sexpuppe das Risiko birgt, Infektionen und Viren zu übertragen. Das Risiko einer Kreuzinfektion ist zwar relativ gering, aber nicht gleich null, also ist Vorsicht geboten.

Wenn du einen Dreier oder Gruppensex mit deiner Puppe haben willst, ist es wichtig, sich zu schützen und sicherzustellen, dass deine Puppe vor und nach dem Akt sauber wird. Aber im Allgemeinen würden wir nicht empfehlen, eine Sexpuppe in solchen Situationen zu verwenden, da das Risiko einer Beschädigung des Spielzeugs steigt.

Erlaube ihr, schmutzig zu werden

Aus demselben Grund ist es auch wichtig, eine Sexpuppe regelmäßig zu reinigen. Nach und vor jedem Gebrauch und alle 30 Tage. Du willst alle schädlichen Krankheitserreger und Viren sowie Staub und anderen Schmutz loswerden.

Deine Sexpuppe wird weniger schmutzig, wenn du sie richtig aufbewahrst, d. h. in einer speziellen Tasche oder in ihrer Originalverpackung, damit sie nicht den widrigen Umständen ausgesetzt ist.

Wenn du deine Puppe reinigst, vermeidest du Schäden am Material der Puppe und bist beim Spielen sicher. Du kannst eine Sexpuppe in der Dusche oder in deinem Schlafzimmer mit Seife waschen (greife nicht zu Spülmittel, antibakteriellen Produkten oder Bleichmittel, da diese zu aggressiv für das Silikon sind, aus dem die Puppe hergestellt ist, und sie ernsthaft beschädigen können).

Verwendung von ölhaltigen Gleitmitteln

Wenn du andere Sexspielzeuge hast, weißt du das wahrscheinlich schon, aber es lohnt sich, es zu wiederholen. Die Verwendung von ölbasierten Gleitmitteln und Produkten für Spielzeug aus Silikon oder TPE kann diese Materialien zerstören, daher sollten Sie sich an Gleitmittel auf Wasserbasis halten.

Das bedeutet, dass Sie sich für Produkte entscheiden sollten, die speziell für Sexspiele entwickelt wurden, und dass Sie Öle aus unserer Küche und andere Substanzen mit anderem Zweck vermeiden sollten. Das ist nicht nur gut für den Zustand deiner Puppe, sondern auch für deine Gesundheit.

ie zu lange in einer sitzenden Position belassen

Eine andere Sache, die auf der Liste der Todsünden für Sexpuppen steht, ist, sie zu lange in einer sitzenden Position zu lassen. Tun Sie das nie, wenn Sie lange Freude an Ihrer Puppe haben wollen.

Wenn Sie das Spielzeug so liegen lassen, kann es zu irreversiblen Schäden am Material kommen, die zu Wölbungen oder Schnitten und anderen Schäden führen. Vorzugsweise sollte deine Puppe in der vertikalen oder horizontalen Position aufbewahrt werden, wenn sie nicht in Gebrauch ist.

Denken Sie daran, und Sie werden in den kommenden Jahren viele wunderbare Begegnungen mit Ihrem Liebhaber haben können.

Parfüm versprühen

Bei Sexpuppen geht es darum, ein möglichst realistisches Erlebnis zu bieten. Und wirklich hochwertige Spielzeuge haben keine Probleme, diese Erwartungen zu erfüllen. Dennoch handelt es sich um Spielzeuge aus künstlichen Materialien, die sich in einigen Punkten von echten Frauen unterscheiden.

Puppen haben keine menschliche Haut, weshalb Parfüm, das Alkohol enthält, nicht für sie geeignet ist. Alkohol kann die Haut einer Puppe schädigen, besonders wenn er aus kurzer Entfernung und in großen Mengen aufgetragen wird.

Wenn du deine Sexpuppe mit Parfüm besprühen willst, wähle Produkte ohne Alkohol und trage es aus einem Abstand von mindestens 15 cm auf. Denken Sie daran, dass einige Parfüms auch Flecken verursachen können. Wenn Sie sie also aus der Ferne und nicht direkt auf die Haut sprühen, können Sie das Risiko von Flecken erheblich verringern.

Kleidung aus ungeeigneten Stoffen

Ebenso sind einige Stoffe ein großes Tabu, wenn es darum geht, mit Sexpuppen in Kontakt zu kommen. Viele Materialien können Flecken auf der Haut der Puppe verursachen, daher solltest du Jeans, Latex, Kunstleder und Leder in ihrer Kleidung vermeiden.

Du solltest auch vermeiden, deine Puppe in eine Decke aus Plüsch zu stecken oder zu wickeln. Dieser Stoff hinterlässt zwar keine Flecken auf der Haut der Puppe, aber er haftet leicht an ihr, so dass du einige Zeit damit verbringen musst, ihn zu entfernen.

Sie hohen Temperaturen aussetzen

Damit deine Puppe sicher und in bester Form bleibt, solltest du sie natürlich keinen schädlichen, extremen Bedingungen wie hoher Luftfeuchtigkeit und hohen Temperaturen aussetzen. Die beste Temperatur für die Aufbewahrung deiner Puppe ist Zimmertemperatur.

Es ist also nicht ideal, sie in unbeheizten Räumen wie dem Keller oder der Garage sowie in Räumen ohne Klimaanlage aufzubewahren.

Sie in unrealistische Stellungen verbiegen

Teure, hochwertige Sexpuppen bieten alle möglichen lustigen Funktionen. Eine der wichtigsten ist, dass sie sehr flexibel sind. Obwohl Sexpuppen Ihnen helfen können, einige Ihrer wildesten Fantasien zu verwirklichen, handelt es sich immer noch um physische Objekte.

Wenn du deine Puppe in sehr unrealistische Positionen bringst, kann das zu ernsthaften Schäden führen. Wenn Sie zu viel Druck auf eine Puppe ausüben, kann auch ihr Skelett beschädigt werden, was teuer oder gar unmöglich zu reparieren ist.

Wenn Sie einen Widerstand spüren, sollten Sie nicht versuchen, die Gliedmaßen der Puppe zu dehnen oder zu verbiegen, wenn Sie nicht mit einem kaputten Spielzeug enden wollen.

Zusammenfassung

Wie Sie sehen, gibt es einiges zu beachten, wenn es darum geht, eine Sexpuppe zu besitzen und zu benutzen. Letztendlich geht es darum, dass Sie die beste Erfahrung mit Ihrem Spielzeug machen, sei es in Bezug auf die Qualität Ihres Spiels oder Ihre körperliche Gesundheit.

Kümmern Sie sich um Ihre schöne Sexpuppe und genießen Sie Ihr fantastisches Sexleben in vollen Zügen.

Wie schlagen Sexpuppen die Cam Girls?