Premium Lebensechte Liebespuppen doll-omysexydoll

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

In China sprechen Sexpuppen gegen Einsamkeit

chinesische KI sexpuppe

In China, wo mehr Männer als Frauen sind, möchte ein Unternehmen einsame Herzen mit Sexpuppen der „neuen Generation“ bezaubern: Sie können sprechen, Musik spielen oder sogar ... eine Spülmaschine aktivieren.

In der Werkstatt der Spezialfirma Exdoll in der Hafenmetropole Dalian (Nordosten) reihen sich die nackten Körper von Silikon frauen wie Viehkadaver aneinander.

„Wie heißt du?“, Fragt ein Programmierer in einem weißen Kittel einer kleinen Blondine in einem transparenten Overall. „Mein Name ist Xiaodie, aber du kannst mich auch Baby nennen“, antwortet die Puppe auf Mandarin mit Roboterstimme. Dann bittet ihn der Ingenieur, Musik zu spielen. Kaum gesagt als getan, sendet sie eine traditionelle chinesische Ballade.

Ein Ungleichgewicht zwischen Mann und Frau

Exdoll setzt auf Fortschritte in der künstlichen Intelligenz, um ultrarealistische Puppen zu schaffen, die sich ausdrücken können. Mit dem Ehrgeiz, die Einsamkeit einzelner Menschen, aber auch älterer und behinderter Menschen zu füllen.

Das Thema ist in China ernst, wo es ein erhebliches Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen gibt: Die Chinesen sind 33,6 Millionen zahlreicher als die Chinesen bei einer Gesamtbevölkerung von 1,4 Milliarden Einwohnern.

Warum so eine Lücke? Dies erklärt sich aus der Politik der Begrenzung der Geburten, die von Ende der 1970er bis 2015 der Mehrheit der Paare untersagte, mehr als ein Kind zu bekommen. Aufgrund der Tendenz, Jungen zu bevorzugen, die den Familiennamen weitergeben und als Erwachsene Arbeitskräfte bereitstellen, führten einige Paare insbesondere selektive Abtreibungen durch.

"Tiefe Gespräche" und Haushaltshilfe

Derzeit werden in China immer noch 114 Jungen pro 100 Mädchen geboren, eine viel größere Kluft als im globalen Durchschnitt. Die rasche Alterung der Bevölkerung bedeutet auch eine Zunahme der Zahl der Senioren, die sich allein befinden.

"In China herrscht Frauenmangel, was die Nachfrage nach unseren Produkten antreibt. Aber unsere Puppen bieten nicht nur Sex an “, erklärt Wu Xingliang, Marketingdirektor von Exdoll.

Wu Xingliang sitzt zwischen zwei Silikonpuppen, eine in einem schwarzen Minirock und die andere in einer japanischen Schulmädchen uniform. Er ist überzeugt: Seine Firma kann bestimmte soziale Probleme lösen. Intelligente Puppen “können tiefe Gespräche führen und bei der Hausarbeit helfen. Sie werden in Zukunft sogar medizinische Hilfe leisten können “, sagt er.

3200 Euro die sprechende Puppe

Xiaodie ist mit einer Wi-Fi-Funktion ausgestattet, die dem in iPhones vorhandenen Siri-System ähnelt. Es kann im Internet surfen, über ein Smartphone gesteuert werden und auf Sprachbefehle reagieren.

Dieser virtuelle Begleiter kann auch angeschlossene Haushaltsgeräte wie Geschirrspüler ein- und ausschalten. Seine Kosten: 25.000 Yuan (3.200 Euro). Das Unternehmen, das 120 Mitarbeiter beschäftigt, hat 2016 mit der Entwicklung von Roboter puppen begonnen, die in den kommenden Monaten zum Verkauf angeboten werden.

Die Gruppe stellt aber auch jeden Monat 400 „traditionelle“ Spezial puppen her, für die Kunden Größe, Brustgröße, Schamhaarmenge oder sogar Haut-, Augen- und Haarfarbe auswählen können.

"Wir wollen den Roboter mit dem schönsten Gesicht"

Exdoll strebt jedoch höhere Ziele an und möchte mehr künstliche Intelligenz, Spracherkennung, komplexe Gesichtsausdrücke oder sogar Augen integrieren, die dem Benutzer folgen können. "Wir wollen den Roboter mit dem schönsten Gesicht und dem aufregendsten Körper, den es gibt", sagte Qiao Wu, Entwicklungsdirektor.

Ihm zufolge werden die ersten Puppen mit künstlicher Intelligenz, die vollkommen realistische Begleiter sein können, innerhalb von zehn Jahren verfügbar sein.

China stellt mehr als 80% der weltweit hergestellten Sexspielzeuge her: Der Sektor beschäftigt eine Million Menschen im Land und erzielt dort einen Umsatz von 6,6 Milliarden Dollar.

"Dies wird eine Menge Frauen befreien"

Paradox: Der Aufstieg dieser Roboter puppen missfällt nicht unbedingt den chinesischen Verteidigern der Frauenrechte.

"Eine große Anzahl von Männern erwartet von Frauen dasselbe: Sex, Hausarbeit, Kinder ... Sie betrachten sie nicht als Individuen", sagt die feministische Aktivistin Xiao Meili.

"Wenn all diese Drecksäcke sich eine Puppe kaufen, werden ein paar Frauen aus den Klauen dieser Männer befreit." ""

Die Vorteile des Kaufs einer Sexpuppe: Couples Edition