Premium Lebensechte Liebespuppen doll-omysexydoll

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

Sexroboter, die "stöhnen und keuchen" können, verhalten sich jetzt wie "echte Menschen" zwischen den Laken

love dolls Sexroboter

PANTING-Roboter, die im Bett stöhnen, werden von einer britischen Firma hergestellt, um die Art und Weise zu ändern, wie Menschen über Sex denken.

LoveDolls - das in einer riesigen Fabrik in China arbeitet - hat seine Modellpalette aktualisiert, um sie realistischer als je zuvor zu gestalten.

Es hat sogar A.I. Köpfe, die bedeuten, dass die Roboter schönheiten auf Fragen antworten und "sexuelle Geräusche und Gesichtsausdrücke machen" können.

Ein Sprecher von LoveDolls sagte gegenüber dem Daily Star: "In diesem Jahr haben wir einige neue Funktionen erfunden, die immer roboterhafter werden.

"Meine Firma hat eine Atmungsfunktion herausgebracht, die bedeutet, dass die Brust der Puppe wie beim Atmen auf und ab geht und man spürt, wie die Luft in die Nase und aus der Nase kommt."

Das zukunftsorientierte Unternehmen rühmt sich seiner Puppen, die auf Körper temperatur (37 ° C) erhitzt werden und sich nun "wie echte Menschen bewegen können".

Wer jedoch das "volle" Sexroboter-Erlebnis sucht, muss für das Vergnügen bezahlen.

Das Unternehmen erklärte: „Ihre Stirn, Schläfen und Wangen bewegen sich wie echte Menschen. Diese Köpfe kosten jeweils £ 1.115.

„Es gibt verschiedene Arten von KI-Köpfen. Die beliebteste Ergänzung ist ein kleiner Lautsprecher für 52 GBP, der nur stöhnende Geräusche macht. "

Diese Kosten stehen ganz oben auf der Rechnung für den beheizten Körper - der durchschnittlich 1.300 GBP kostet.

Wenn mit dem A.I. Kopf die Puppe ist in der Lage, auf bis zu 20 einfache Anforderungen zu reagieren und sogar die Leistung ihres Liebhabers zu loben.

Einige Experten glauben, dass ultrarealistische Puppen eines Tages viele reale menschliche Beziehungen ersetzen könnten.

Jenny Kleeman, Autorin von Sex Robots und Vegan Meat, besuchte eine Fabrik, in der zunehmend lebensechte Sexroboter hergestellt werden.

Sie glaubt, dass sie eines Tages die menschliche Interaktion grundlegend neu definieren könnten.

"Ohne dass wir es merken, wird die menschliche Existenz auf eine Weise neu definiert, die niemand bestimmen oder kontrollieren kann", sagte Kleeman.

Die risqué Roboter können bereits Gespräche mit Menschen führen.

Kleeman sieht die Hauptattraktivität solcher Maschinen in der einseitigen Natur von Mensch-Roboter-Beziehungen - wenn sie überhaupt so beschrieben werden können.

Mit Maschinen "gewöhnt man sich daran, Beziehungen zu etwas zu haben, das keinen freien Willen hat", erklärte sie, "... auszugehen und Beziehungen zu Menschen zu haben und Empathie einzusetzen, wird härtere Arbeit sein."

Letzten Monat berichteten wir, wie ein Experte sagte, Sexroboter sollten älteren Menschen gegeben werden, um die Einsamkeit zu bekämpfen.

Die Bioethikerin Nancy Jecker von der University of Washington School of Medicine hat vorgeschlagen, eine neue Art von Sexroboter zu entwickeln, um soziale und sexuelle Kameradschaft zu gewährleisten.

Jecker veröffentlichte kürzlich eine Studie zum Thema "Nichts, wofür man sich schämen muss: Sexroboter für ältere Erwachsene mit Behinderungen".

Die Studie konzentriert sich auf ältere behinderte Menschen und argumentiert, dass die Verschreibung von Sexrobotern ihre körperliche und geistige Gesundheit verbessern könnte.

Sexpuppen kunden fordern Modelle mit menschlichen Skeletten und Tier hybriden