In 3-5 Tagen bei Ihnen vor Ort (auf Lager) klicken Sie hier Sofort Lieferbar

FAQ Kontakt [email protected] +49(0)171 26 95 577

Lebensechte Sexpuppe online kaufen. Hergestellt aus medizinischem TPE / Silikon material.

Der Verkauf von Sexpuppen steigt während der Coronavirus-Sperrung, da traurige Singletons nach „menschlicher“ Berührung verlangen

Mit Menschen zu Hause, die nirgendwo hingehen können, scheinen einige einen Weg gefunden zu haben, ihre fleischlichen Wünsche zu erfüllen, ohne gegen die Regeln der sozialen Distanzierung zu verstoßen

Die Verkäufe von Sexpuppen sind während der Coronavirus-Krise gestiegen, und frustrierte Singletons haben Tausende für die High-Tech-Liebeshilfen herausgefordert.

real sexpuppe

Mit der Sperrung, die Menschen davon abhält, im traditionellen Sinne Kontakte zu knüpfen oder sich zu verabreden, haben Macher des Lebens wie Schiffe aus der ganzen Welt einen Anstieg von Anfragen und Bestellungen festgestellt.

Der Australier Ryan James sagte gegenüber Yahoo News, er habe ein massives Interesse an der Reihe von „Begleitpuppen oder Liebespuppen“ seines Unternehmens gesehen.

Er sagte: „Wir haben in den letzten Monaten definitiv einen Umsatzsprung unserer Puppen gesehen.

"Was wir in den letzten Monaten gesehen haben, ist definitiv eine Zunahme unserer Website-Klicks. Und auch Anfragen, es gab Tonnen von E-Mails zu sehen.

"In den letzten acht Wochen haben wir das Webvolumen um 35 Prozent gesteigert."

Er fügte hinzu, dass die Leute bereitwillig 1.600 bis 2.100 Pfund pro Puppe zahlen und dass das Unternehmen die lustvollen Schaufensterpuppen lagern musste, nachdem die düstere Krise zu einer Verzögerung ihrer Ankunft in chinesischen Fabriken geführt hatte.

Ryan, Chef des australischen Einzelhändlers Southern Treasures für Erwachsene, fügte hinzu, er denke, es sei eine Mischung aus Langeweile und Isolation, die den Umsatz angeheizt habe.

Er sagte: "Ich glaube, das liegt daran, dass die Menschen im Moment weniger Gelegenheit haben, mit bestehenden Einschränkungen Kontakte zu knüpfen, und dass dies ein bisschen Frustration bei den Menschen verursacht."

"Es ist zwar nicht dasselbe, eine Puppe zu besitzen, aber diejenigen, die ledig sind oder Probleme mit Beziehungen haben oder einen Partner finden, aber es ist nur etwas, um ein bisschen Komfort zu bieten, denke ich."

Yahoo berichtet, dass es auf dem US-Markt einen ähnlichen Anstieg gegeben hat. Der Sexshop Adam und Eve verzeichneten im März und April einen Anstieg des Online-Umsatzes um 30 Prozent.

Die Coronavirus-Pandemie hat Teile der Weltbevölkerung gezwungen, den Kontakt mit der Außenwelt zu unterbrechen, seit die Krankheit Ende letzten Jahres in Wuhan, China, ausbrach.

Es führte zu einem Anstieg des Verkaufs von Sexpuppen mit Millionen von Singletons, die nach Action suchten, und Paaren, die experimentieren wollten.

"Bestehende Puppenbesitzer haben zum Ausdruck gebracht, wie froh sie sind, ihre Puppen isoliert zu haben.

"Sie haben gesagt, dass Lockdown mit einer Puppe viel erträglicher war - sowohl wegen ihrer sexuellen Bedürfnisse als auch wegen ihrer geistigen Gesundheit."

Der Verkauf von Sexpuppen steigt während des Lockdowns sprunghaft an - und die Produzenten sagen, dass sie im Winter eine praktische Alternative haben