Beste Sexpuppen kaufen laden in Eruopa. Schneller Versand & Bester Preis

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

Der Aufstieg und was der Fall von OnlyFans hätte sein können

"Lass deinen Einfluss zahlen", heißt es in dem Slogan von OnlyFans. Und genau das tun die Influencer auf der Plattform. OnlyFans erlaubt seinen Inhaltserstellern, ihre Inhalte hinter eine Paywall zu stellen. Die Leute könnten nicht darauf zugreifen, es sei denn, sie zahlen für ein monatliches Abonnement. Die Gebühr liegt zwischen 5 und 50 US-Dollar und OnlyFans berechnet 20% auf alle Transaktionen.

Sofern Sie nicht neu im Internet sind, wissen Sie, was die beliebteste Art von Inhalten auf OnlyFans ist. Um ein Bild zu malen, posten Schöpfer wie Belle Delphine oft Fotos und Videos von sich selbst, die mit Sexspielzeug spielen. Sogar Teen Wolf-Star Tyler Posey ließ einige Aktfotos auf der Plattform fallen. Wie Sie sehen, gedeihen Inhalte, die erotisch oder sexuell sind, bei OnlyFans. Es ist das profitabelste.

NSFW-Inhalte haben Onlyfans auf die Karte gesetzt. Es ist die größte Stärke der Plattform, aber auch ihre größte Schwäche.

Wie OnlyFans entstanden ist

Eine britische Nachrichten-Website nannte den OnlyFans-Erfinder Timothy Stokely den "König des hausgemachten Pornos". Es ist ein sehr passender Titel. Obwohl OnlyFans sein erfolgreichstes Projekt ist, versucht er zum ersten Mal, in die Erotikbranche einzudringen.

2011 gründete er eine Website namens GlamWorship. GlamWorship.com ist eine Fetisch-Website. Stokely kam auf die Idee, als er Reddit durchstöberte. Er erkannte, dass diese Art von Dienstleistung trotz ihrer Attraktivität unterversorgt ist. Und so hat er GlamWorship ins Leben gerufen.

2013 gründete Stokely dann Customs4U. In gewisser Weise kann man sagen, dass dies die Beta-Version von OnlyFans ist. Auf dieser Plattform können Zuschauer maßgeschneiderte Inhalte vom erwachsenen Darsteller anfordern. Im Grunde erlaubt es Männern, ihre eigenen Pornoregisseure zu werden.

Schließlich gründete Stokely 2016 OnlyFans. Er hörte, dass erwachsene Darsteller heimlich maßgeschneiderte Pornos verkauften. Sie nutzen die Social-Media-Plattform Instagram, um ihre Inhalte zu bewerben. Instagram erlaubt jedoch weder Inhalte mit Nacktheit noch Inhalte mit pornografischem Charakter. Daher war der Verkaufsprozess für sexuelle Inhalte zu langwierig und umständlich.

Stokely dachte, die Situation könnte verbessert werden. Er dachte, wir könnten den Prozess rationalisieren, indem wir eine Social-Media-Plattform einführen, die vor sexuellen Inhalten nicht zurückschreckt. Um auf diese Fotos und Videos zuzugreifen, die die Entertainer veröffentlichen, müssten die Fans eine Abonnementgebühr zahlen.

Timothy Stokely war diesbezüglich sehr optimistisch. Also teilte er seine Idee seinem Vater Guy Stokely mit. Stellen Sie sich vor, Sie hätten ein solches Gespräch mit Ihrem Sohn oder Vater. Das wäre ein bisschen seltsam, oder? Aber nicht für sie. Es scheint, dass für Stokelys, egal zu welchem Thema, Geschäftliches Geschäft ist. Solange Geld zu verdienen ist, sind sie offen für Gespräche.

Anscheinend war Guy Stokely jedoch mit den Ergebnissen von Tims früheren Unternehmungen nicht zufrieden. Als Tim ihm von OnlyFans erzählte, sagte er zu ihm: "Das wird der letzte sein." Er überließ Tim und seinem Bruder Thomas, den Tim für das Projekt mitgebracht hatte, 10.000 Pfund oder 13.271,96 US-Dollar. Zum Glück ist OnlyFans erfolgreich und hat ihre Erwartungen sogar übertroffen.

Thomas wurde Chief Operating Officer von OnlyFans, während Guy Direktor und Finanzchef wurde. Ihre Familie war bis 2018 im Besitz von OnlyFans. Zwei Jahre nach der Gründung erwarb der ukrainisch-amerikanische Geschäftsmann Leonid Radvinsky 75% von OnlyFans. Leonid Radvinsky ist auch der Besitzer von MyFreeCams, einer der weltweit größten Webcam-Sites. Mit ihm als neuem Direktor von OnlyFans wurde die Plattform noch stärker auf Inhalte für Erwachsene ausgerichtet.

Massiver Erfolg von OnlyFans

In der Vergangenheit waren Webcam- und Pornoseiten die einzigen Online-Plattformen, die in Gesprächen über Sexarbeit erwähnt wurden. Aber jetzt ist OnlyFans schnell zu einem festen Bestandteil dieser Diskussionen geworden.

Im Jahr 2020 wuchs OnlyFans Berichten zufolge um über 500%. Die globale Gesundheitskrise trug dazu maßgeblich bei, da die Menschen, die zu Hause festsaßen, Mittel brauchten, um ihre sexuellen Wünsche zu befriedigen.

Mehrere Berichte zitieren den CEO von OnlyFans, Tim Stokely, der sagt, dass die Plattform durchschnittlich 500.000 pro Tag hat. Außerdem berichtet Forbes, dass OnlyFans im August 2021 150 Millionen Nutzer hatte. Darüber hinaus hat es 1,6 Millionen Ersteller von Inhalten, wobei jeden Tag 7.000 bis 8.000 neue Ersteller hinzukommen.

Es ist offensichtlich, dass Menschen, die sexuelle Inhalte sehen oder an ihnen verdienen möchten, zu den OnlyFans strömen. Tatsächlich hat es die Online-Sexindustrie revolutioniert.

Die Katastrophe, die fast nur getroffen hätteFans

Viele Leute dachten, sexuelle Inhalte seien die einzige Art von Inhalten auf OnlyFans. Dies ist ein weit verbreitetes Missverständnis. Es gibt tatsächlich Content-Ersteller auf OnlyFans, die keine Videos von sich selbst posten, wie sie Stripteases machen oder Sex mit Sexpuppen haben. Nehmen Sie zum Beispiel Floyd Mayweather und Cardi B. Sie nutzen die Plattform, um mit ihren Fans in Kontakt zu treten. Mit OnlyFans ermöglichen sie ihren zahlenden Fans exklusiven Zugang zu nie zuvor gesehenen Inhalten oder Einblicke in ihr tägliches Leben.

sex mit sexpuppe

OnlyFans plante, seinen Fokus auf diese Art von Inhalten zu verlagern. Am 19. August 2021 gab sie offiziell bekannt, dass sie ab dem 1. Oktober sexuelle Inhalte verbieten wird.

Natürlich gibt es einen Grund für die Entscheidung von OnlyFans, den Hauptgeldverdiener der Website zu entfernen. Tim Stokely sagte der Financial Times, dass die zurückgezogene Unterstützung der Banken sie zu diesem Schritt veranlasst habe. Wir alle wissen, wie gerne Banken und Kreditkartenunternehmen mit Unternehmen der Sexindustrie in Verbindung gebracht werden. Sie nicht. Um sie zurückzugewinnen und neue Investoren zu gewinnen, hat OnlyFans beschlossen, pornografische Inhalte zu verbieten.

Es überrascht nicht, dass die Entscheidung sowohl von Schöpfern als auch von Verbrauchern auf eine breite Gegenreaktion stieß.

Füge hier das Meme ein, in dem Obi-Wan Kenobi von Star Wars sagt: "Du solltest sie zerstören, nicht mitmachen!" OnlyFans wurde geschaffen, um eine sexarbeiterfreundliche Plattform bereitzustellen. Diese Entscheidung widerspricht also wirklich ihrer Mission. Daher ist die Reaktion der Nutzer gerechtfertigt.

Aufgrund der sechs Tage, in denen nur negatives Feedback erhalten wurde, kündigte OnlyFans an, die Entscheidung rückgängig zu machen. Darin heißt es, dass sexuelle Inhalte auf unbestimmte Zeit auf der Plattform erlaubt wären.

Dies beruhigte die Schöpfer jedoch nicht. Sie haben inmitten der Verwirrung Abonnenten verloren, sagt der Content-Ersteller Trapcry. Er sagt auch, dass OnlyFans die Aufhebung des Verbots nicht für die Ersteller von Inhalten vorgenommen hat, sondern um seiner eigenen Tasche willen. Ein anderer Schöpfer unter dem Pseudonym Boarlord glaubt, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis OnlyFans ankündigt, Inhalte für Erwachsene wieder verbieten zu wollen.

OnlyFans hat die Katastrophe vermieden, aber der Schaden ist angerichtet. Es machte die Schöpfer und Verbraucher auf der Plattform weniger vertrauensvoll gegenüber ihren Handlern. Und das wird sich für jedes Unternehmen immer nachteilig auswirken.

Sexroboter-Fabrik im Westworld-Stil neckt Fans mit einer neuen Puppe im Science-Fiction-Stil