Beste Sexpuppen kaufen laden in Eruopa. Schneller Versand & Bester Preis

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

Ethikexperten glauben, dass Sexroboter gut für die Gesellschaft sein werden

Da die Technologie der künstlichen Intelligenz weiter voranschreitet, fragen sich viele vielleicht über die moralischen Auswirkungen von Sexrobotern und wie sie sich auf die Gesellschaft auswirken würden.

Ein Ethikexperte hat jedoch behauptet, dass Sexroboter tatsächlich gut für die Gesellschaft sein werden, wenn Menschen Fortschritte machen, wenn ihnen eine Vielzahl von Optionen geboten werden.

In einem Beitrag für Men’s Health erklärt Neil MacArthur, Direktor des Center for Professional and Applied Ethics an der University of Manitoba, dass Sexroboter dabei helfen werden, "Intimität und geschlechtliche Ungleichheit" anzugehen.

MacArthur glaubt, dass Sexroboter Menschen helfen würden, die aufgrund einer Vielzahl von Faktoren wie Alter, Gesundheit oder "normaler Attraktivitätsgrad" keinen Zugang zu Sexualpartnern haben.

"Wir sprechen viel über den Zugang zu Bildung. Wir sprechen viel über den Zugang zur Gesundheitsversorgung", sagte MacArthyr der Verkaufsstelle.

"Warum kümmern uns diese Dinge? Gesundheit ist ein menschliches Gut, Bildung ist ein menschliches Gut, Wissen ist ein menschliches Gut. Nun, Sex und Intimität. Das sind in gleicher Weise menschliche Güter."

Sexroboter Sex Puppe

Während Roboter bereits Realität sind, ist die Technologie für Sexroboter noch nicht gut genug; Das Nächste, was wir haben, ist eher wie Sexpuppen

Gegner von Sexrobotern haben Bedenken geäußert, dass diese Zugänglichkeit zu sozialer Isolation führen würde, da Roboter eine einfachere Option als Menschen wären.

Aber MacArthur widerspricht dieser Vorstellung und argumentiert, dass Menschen nicht unbedingt immer die einfachste Option wählen.

"Wir setzen standardmäßig auf Abwechslung, und so bringen wir auch unser Leben und unsere Karriere voran – indem wir uns selbst für schwer statt leicht entscheiden", erklärt er.

Darüber hinaus, sagt MacArthur, wollen Menschen erwiderte Wünsche, etwas, das Roboter nur hoffen können, eines Tages nachzuahmen.

Während Roboter bereits Realität sind, ist die Technologie für Sexroboter noch nicht gut genug; Das Nächste, was wir haben, ist eher wie Sexpuppen.

Für MacArthur sind Stigmata gegenüber Sexrobotern schädlich, weil sie die Forschung behindern.

"Ich denke, es könnte eine wirklich aufregende Zukunft sein. Oder wir könnten das Gespräch nicht führen oder es auf sehr enge Weise führen, und dann werden wir einfach in einer sehr langsamen und sehr uninteressanten Zukunft gefangen sein."

Und es scheint, dass viele offen für die Idee von Sexrobotern sind.

Laut einer kürzlich durchgeführten Studie gaben zwei von fünf Personen an, dass sie offen für die Idee seien, Sex mit einem Roboter zu haben.

Tatsächlich ziehen es mehr Menschen vor, mit einem Sex-Bot intim zu sein (37,5 Prozent), als zwanglosen Sex mit einem menschlichen Liebhaber zu haben (30,1 Prozent).

Ray Romano gibt zu, dass er eine Verbindung zu seiner Sexpuppe hat – "Ich beschütze sie"