Beste Sexpuppen kaufen laden in Eruopa. Schneller Versand & Bester Preis

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

Sexpuppe: "Handlich genug für jemanden, der nicht mit der Realität konfrontiert werden will"

INTERVIEW Am 1. Februar wurde im 14. Arrondissement von Paris ein Sexpuppen verleih eröffnet ...

spielraum sexpuppe

Sie heißen Kim, Sofia oder Lily… Die erste französische Einrichtung für den Verleih von Sexpuppen wurde am 1. Februar im 14. Arrondissement von Paris eröffnet. Um zu verstehen, warum manche Männer eine intime Beziehung zu diesen Objekten schätzen, hat 20 Minutes Nathalie Parein, Psychologin und Sexologin, interviewt.

Aus welchen Gründen können Männer Sex mit Puppen haben?

Es ist eine Möglichkeit, Fantasien einseitig zu erfüllen. Daher ist es etwas, das der Masturbation ziemlich nahe kommt, mit einem Objekt, das den weiblichen Körper simuliert. Der Vorteil für einige besteht darin, dass alle negativen Elemente, die mit Sex verbunden sind, wie Zusammenbrüche, Beziehungsschwierigkeiten, Meinungsverschiedenheiten, Körperungleichgewichte ...

Sexuelle Beziehungen sind in der Tat manchmal kompliziert. Mit einer Puppe oder einem Sexroboter stehen Sie allein vor einem Objekt, das Sie manipulieren und das nicht oder programmiert reagiert. Es ist sehr praktisch für jemanden, der nicht mit der Realität konfrontiert werden möchte.

Welche Profile haben diese Männer?

Es gibt mehrere Profile. Während wir vorsichtig sind, Stereotype zu vermeiden, können wir davon ausgehen, dass Menschen, die sich für diese Art von Praxis interessieren, sehr gehemmte Menschen sind, die Schwierigkeiten haben, eine Beziehung zu jemandem aufzubauen. Es gibt auch Menschen, die Fantasien haben und es schätzen, mit dieser Art von Objekten machen zu können, was sie wollen ...

Heute ist ihre Verwendung sehr begrenzt, sie stößt viele Menschen ab und es ist nicht morgen, dass diese Art von Objekten auf allgemeine Weise verwendet wird. Aber ihre Verwendung kann sich zunächst aus Neugier oder als Modeerscheinung entwickeln.

Manche gehen als Paar an diesen Ort. Was verrät dies?

Auch dies ist eine Fantasie. Es besteht der Wunsch, etwas anderes zu entdecken, wie wenn Sie in einen Wüstling-Club gehen. Es ist eine Möglichkeit, ein wenig Fantasie, etwas Neues in die Beziehung einzubringen. In einem Paar können verschiedene Formen der Sexualität nebeneinander existieren.

Es gibt jetzt weiterentwickelte Puppen, Roboter, die in der Lage sind, "Nein" zu der Person zu sagen, die sie benutzt. Was inspiriert Sie?

Es ist peinlich. Zugegeben, es ist nur ein Roboter, aber es gibt ein verarmtes Bild der Frau, kehrt auf die Idee der Vergewaltigung und damit der fehlenden Zustimmung in der sexuellen Beziehung zurück. Es ist nicht bekannt, was dies psychologisch bei einer Person bewirken kann, die regelmäßig diese Art von Roboter verwendet. Es hat negative Auswirkungen auf die Konzeption sexueller Beziehungen.

Alles wird getan, damit diese Objekte immer mehr wie ein Mensch aussehen und das schafft Verwirrung. Eine Umsetzung in die Realität sollte nicht erfolgen. Einige glauben, dass es ein therapeutisches Werkzeug ist. Im Gegenteil, ich denke, es verstärkt nur einige Fantasien. Und das Problem ist, dass es noch keinen rechtlichen Rahmen gibt. Nichts verbietet die Verwendung dieser Art von Objekten. Natürlich müssen wir die Freiheit aller respektieren, aber gleichzeitig wäre es wichtig, bei Risiken von Abweichungen, echten ethischen Problemen, über mögliche Grenzen nachzudenken.

Experte warnt vor Verwendung von Sexpuppen als alternative Methode zur Familien planung