Beste Sexpuppen kaufen laden in Eruopa. Schneller Versand & Bester Preis

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

Sexpuppe | Offizielle Seite. Verwenden Sie harmlose Materialien. Bitte seien Sie versichert zu kaufen.

Sexroboter könnten dank gruseliger KI-Touch-Technologie bald Dinge "genau wie Menschen" fühlen

Ein neuer Durchbruch bei "bedruckter Haut" verleiht Robotern einen Tastsinn wie Menschen – er könnte Sexroboter noch fortschrittlicher machen, um mit Puppenliebhabern im Schlafzimmer heiße Toben zu dampfen

Haut die Dinge wahrnimmt

Forscher haben eine neue Art von synthetischer Haut entwickelt, die Robotern helfen kann, Dinge zu fühlen – sagen Sie es nur nicht den Herstellern von Sexpuppen

Robotern kann jetzt ein Tastsinn verliehen werden, der es ihnen ermöglicht, Empfindungen, Druck und sogar Temperatur zu "fühlen" – und das könnte Sexroboter auf eine ganz neue Ebene heben.

Forscher des California Institute of Technology (CalTech) haben eine gedruckte künstliche "Haut" entwickelt, die es Robotern ermöglicht, Dinge zu berühren und zu fühlen.

Die Technologie wurde entwickelt, um Robotern dabei zu helfen, Umweltverschmutzung zu erkennen oder sogar Gepäck auf einem Flughafen auf Sprengstoffe zu untersuchen. Menschen könnten es verwenden, um einen Roboterarm zu steuern und Feedback aus der Ferne zu "fühlen", indem sie das "matschige" Roboterfleisch verwenden.

Wei Gao, einer der Professoren hinter der Entwicklung, sagte: "Moderne Roboter spielen eine immer wichtigere Rolle in den Bereichen Sicherheit, Landwirtschaft und Fertigung.

"Können wir diesen Robotern einen Tast- und einen Temperatursinn verleihen? Können wir sie auch dazu bringen, Chemikalien wie Sprengstoffe und Nervengase oder biologische Gefahren wie infektiöse Bakterien und Viren wahrzunehmen? Daran arbeiten wir."

Während diese Roboterhaut mit Blick auf wissenschaftliche und Sicherheitszwecke entwickelt wird, könnte sie auch zu hyperrealen Sexrobotern führen, die fühlen können.

Diese androiden Vergnügungs Roboter haben eine kleine, aber engagierte Anhängerschaft auf der ganzen Welt, und Unternehmen wie RealDoll stecken Tausende von Pfund in die Forschung, um sie realistischer zu machen.

Realistische Sexroboter

Ingenieure arbeiten rund um die Uhr daran, die realistischsten Sexroboter zu bauen, die sie können

Es ist unklar, ob das vom CalTech-Team entwickelte synthetische Roboterfleisch jemals billig genug werden wird, um einen "fühlenden" Sexroboter realisierbar zu machen, aber wenn es mit intelligenter Konversations-KI kombiniert wird, könnten einsame Sexpuppen besitzer plötzlich eine Meuterei von neu-intelligenten Händen haben Sex-Roboter.

Ein Sexroboter-Fan, "T", eröffnete einen Instagram-Account für eine seiner Puppen, die sich als echte Frau ausgibt.

In der Instagram-Biografie der Puppe heißt es: "Celestina ist ein Model, Nachrichten korrespondentin für TFM News, eine begeisterte Cosplay-Enthusiastin und eine Verfechterin von Sexpuppen und Robotern und denen, die sie lieben."

Da sich die Roboterhaut jedoch noch im Proof-of-Concept-Stadium befindet, ist es unwahrscheinlich, dass wir in absehbarer Zeit Sexroboter mit Gefühl sehen werden.

"Ich denke, wir haben einen Proof of Concept gezeigt, aber wir wollen die Stabilität dieser Roboterhaut verbessern, damit sie länger hält", sagte Dr. Gao und bezog sich auf die Entwicklung, die erforderlich ist, damit die Haut für neue kommerzielle und industrielle Anwendungen funktioniert.

Dr. Gao fügte hinzu: "Durch die Optimierung neuer Tinten und neuer Materialien hoffen wir, dass dies für verschiedene Arten von gezielten Erkennungen verwendet werden kann. Wir wollen es auf leistungsstärkere Roboter setzen und sie intelligenter und intelligenter machen."

Ultrarealistische Sexpuppen mit Tausenden von Instagram-Fans, die von ihren rassigen Schnappschüssen schwärmen