Premium Lebensechte Liebespuppen doll-omysexydoll

SSL sichere Zahlung
100% Diskreter Versand
Schnelle Lieferung
30 Tage Rücknahmegarantie**

PUPPET IN A G-STRING Wir gehen in Großbritanniens erstes Sexpuppen bordell, um die "Zukunft des Sex" zu sehen.

Vor dem ersten britischen Persönlichkeit sexpuppen bordell

Es ist ein eiskalter Freitagmorgen, aber das Bordell, vor dem ich stehe, handelt lebhaft.

Jeder möchte etwas Zeit mit seinen viel diskutierten Mädchen verbringen.

achdem ich verstohlen den Summer geklingelt habe, werde ich hineingeleitet und von der Frau nach oben geführt.

Ich übergebe eine Hand voll Geld und gehe in ein Schlafzimmer, in dem die üppige Jenny auf mich wartet.

Sie sitzt in zarten Dessous am Ende des Bettes, die Arme ausgestreckt, und begrüßt mich.

Ich gehe ins Zimmer und schließe die Tür. Jenny sagt kein Wort - weil sie nicht kann.

Das Dolly Parlour in Greenwich, Südlondon, ist kein normales Bordell. Der Hinweis ist im Namen: Die Mädchen sind alle sexpuppen.

Jenny, eine 5ft 4in D-Tasse, ist eines von zwei lebensechten sexpuppen Models in Großbritanniens erstem Sexpuppen bordell.

Die Operation, die von einem Bruder und einer Schwester durchgeführt wird, berechnet Kunden 75 Pfund für eine Stunde Silikonsex. Und das Geschäft boomt.

In der Tat war es nicht einfach, meinen Mittagstermin zu bekommen. Donnerstag war ausgebucht und Freitag Nacht? Vergiss es.

Das ganze Unterfangen mag unpassend erscheinen.

Experten sagen jedoch voraus, dass dies die Schneide einer sexuellen Revolution ist.

Nach Ansicht von Wissenschaftlern werden Sexpuppen bald eine große Attraktion in Bordellen auf der ganzen Welt sein - und könnten sogar dazu beitragen, den Handel sicherer zu machen und den Menschenhandel zu bekämpfen.

Was auch immer die Zukunft sein mag, 2018 wird mit Sicherheit als das Jahr angesehen, in dem die Sexpuppe ernst wurde - als Teil einer milliardenschweren Sexspielzeugindustrie.

Ein Hersteller, RealDoll, verschiebt 400 Stück pro Jahr.

Im Dolly Parlour gibt es zwei Modelle, beide in Lebensgröße und aus Kunststoff.

Die blonde Britney und die brünette Jenny sind normalerweise in Dessous gekleidet, aber für andere Outfits können die Börsenspekulanten 20 Pfund extra bezahlen.

Die Website sagt, dass Kunden ein Erlebnis ohne Grenzen erwarten können, das ihre wildeste Fantasie erfüllen wird.

Der Salon ist von 10.30 Uhr bis spät in die Nacht geöffnet und kann zwischen 30 Minuten und zwei Stunden gebucht werden. Eine halbe Stunde mit einer Puppe kostet £ 50, während zwei Stunden £ 130 kosten.

Die Frau vom Salon sagt mir, dass ihr Bruder das kaufmännische Gehirn hinter dem Bordell ist.

Ihre Aufgabe ist es, die Börsenspekulanten in den terrassierten Wohnblock zu lassen, und sie hat auch die grimmige Aufgabe, die Puppen zwischen den Sitzungen zu putzen.

Der Dolly-Salon ist seit sechs Wochen geöffnet und hat bereits einige Stammgäste.

Die Mädchen, die sich in jeder beliebigen Pose positionieren lassen, begrüßen Sie in einem kleinen Doppelzimmer in einer düsteren Dachgeschosswohnung. Es gibt auch eine kalte, kahle Küche mit einem Müllsack in einer Ecke und einem Wechsel der Kleidung für die Puppen, die auf der Arbeitsfläche verteilt sind.

Ich frage die Frau, ob es irgendwelche Grundregeln gibt.

Sie antwortet: "Solange Sie bezahlen und innerhalb der Frist abreisen, können Sie tun, was Sie wollen."

Ich gebe ihr eine halbe Stunde lang £ 50 und werde zu einer Tür geleitet.

Jenny zu sehen ist ein Schock.

Diese offensichtlich plastische Schaufensterpuppe ähnelt eher der Horrorfilmpuppe Chucky als Belle de Jour.

Jenny mit glasigen Augen - Verkaufspreis £ 1.700 - besteht aus einem weichen, gummiartigen Material, das sich matschig anfühlt.

Es erinnert mich an die Stretch Armstrong Actionfigur, mit der ich als Kind gespielt habe.

Das enge Zimmer, das nach Latex stinkt, hat nur ein Bett mit einem rosa Spannbetttuch und zwei Kissen.

Es gibt keine Bettdecke. Ich denke, die Leute wollen sich nicht mit Jenny kuscheln und löffeln, wenn sie fertig sind.

An der Seite liegt ein kleines Handtuch mit zwei Kondomen. Punters werden gebeten, sie aus hygienischen Gründen zu verwenden.

Ich versuche Jenny zu bewegen, damit ich Bilder für diesen Artikel machen kann, aber sie ist überraschend schwer.

Ihre Glieder können dank ihres biegsamen Skeletts bewegt werden - und sie sind in einem verstümmelten Zustand zurückgelassen worden.

Ihre Ziffern ragen in merkwürdigen Winkeln heraus, als hätte sie einen Kampf mit einem landwirtschaftlichen Gerät verloren.

Irgendwann knallt ihre Perücke ab.

Ich glaube nicht, dass ich mich seit dem Abitur vor einer Frau so peinlich gefühlt habe.

Es ist eine äußerst bedrückende Szene. Kann das wirklich jemandes Idee von versautem Spaß sein?

Das Dolly Parlour, das nicht auf Kommentare reagiert hat, ist vielleicht das erste Sexpuppen-Bordell Großbritanniens, aber es ist keine Weltneuheit.

Lumidolls arbeitet an einem geheimen Ort in Barcelona und hat eine Reihe von Sexpuppen - aber die sind Roboter.

Das Bordell soll bei Junggesellenabschiedern aus Großbritannien beliebt sein. Eine weitere Niederlassung wurde im Januar in Paris eröffnet, und Dänemark hat auch eine.

Der Forscher für künstliche Intelligenz, David Levy, der vorausgesagt hat, dass sich Menschen bis 2050 verlieben und sogar Roboter heiraten werden, sagte: "Ich sehe nicht, dass Menschen, die Sex mit Robotern haben, möglicherweise Schaden nehmen können eines Roboterbordells sollte. . . wahrscheinlich ermutigt werden. "

Er fügte hinzu: „Das Aufkommen von Sexrobotern wird wahrscheinlich die Popularität des Sex mit einem Sexarbeiter verringern.

"Und wenn es diesen Effekt haben wird, wird es auch den Sexhandel reduzieren."

Aber viele Menschen sind entsetzt über diese Sexhandelsinnovationen.

Gegner argumentieren, dass die Puppen nur die Objektivierung von Frauen fördern und zu dunkleren Fantasien führen.

Kathleen Richardson ist Professorin für Ethik und Kultur der Roboter und KI an der De Montfort University in Leicester. Sie ist auch die Gründerin der Kampagne gegen Sexroboter.

Wenn ich ihr von dem Bordell erzähle, das ich besucht habe, sagt sie: „Ich finde, dieser Londoner Salon ist wirklich beunruhigend. Es lässt die Leute denken, dass Frauen Objekte sind.

"Ich habe mit jemandem in Dänemark gesprochen, der sagte, dass Männer zu diesen Orten gehen und die Puppen schlagen.

"In der Vergangenheit haben die meisten Menschen ihren Geschmack durch Beziehungen entwickelt und herausgefunden, was ihnen und anderen gefällt.

"Wegen des Aufkommens lebloser Puppen und Pornografie haben die Menschen jetzt weniger Sex.

"Wir schaffen eine sehr gefährliche Welt, in der Menschen außerhalb einer normalen Beziehung schädliche Geschmäcker entwickeln.

"Ihnen wird nicht gesagt, dass ihr gewalttätiges Verhalten falsch ist, und es könnte dazu führen, dass sie Dinge eskalieren und in Zukunft echte Menschen verletzen."

Sogar einige der Designer, die hinter den Robotern stecken, haben in Frage gestellt, ob sie ein legitimer Ersatz für Sexarbeiter sein könnten.

Der Roboter Sergi Santos gründete in Barcelona die Sexpuppenfirma Synthea Amatus.

Er ist der Meinung, dass Menschen enge Beziehungen zu nur einem Roboter haben sollten und nicht mehrere in Bordellen einsetzen sollten.

Er sagt: „Ich versuche, etwas zu erschaffen, mit dem sich der Benutzer verbinden kann. In einer Prostituierten verstehe ich nicht, wozu diese Bindung gut sein würde. "

Und hier scheitert für mich dieser eigentümliche und störende Dienst.

Meine Begegnung mit Jenny ist so weit entfernt von wirklich menschlichem Kontakt, wie es nur geht.

Sex war nie weiter in meinem Kopf - also entschuldige ich mich höflich und gehe.

HAS THE SEXPUPPEN INDUSTRY GONE TOO FAR?